Ausprobiert? Das neue Feature auf Pinterest – So kannst du deine DIY Ergebnisse zeigen

Es gibt kein schöneres Kompliment, als wenn ihr meine DIY Projekte ausprobiert und mir Fotos von euren Werken zeigt. Und das geht ab sofort noch viel einfacher, denn Pinterest hat ein cooles, neues Feature eingeführt: Den „Ausprobiert-Button“.  Mit dieser tollen Funktion könnt ihr unter den Pins eure Ergebnisse präsentieren und euch mit anderen Nutzern, über euere DIY Erfahrungen austauschen. Wie das neue Feature genau funktioniert, erkläre ich dir in diesem Beitrag.
Frau Liebling - DIY Blog über Deko, Geschenke und Lettering, Pinterest Feature Ausprobiert

Pinterest? Was ist das überhaupt?

Bestimmt sind schon einige von euch auf Pinterest angemeldet und falls ihr es noch nicht seid, solltet ihr das unbedingt nachholen. Pinterest ist ein riesiger Bilderkatalog und mittlerweile meine größte Inspirationsquelle. Ich liebe es stundenlang durch die vielen Ideen auf Pinterest zu stöbern, denn man entdeckt immer wieder etwas Neues. Außerdem kann ich über Pinterest so viele von euch erreichen und vielleicht auch dazu inspirieren, selbst kreativ zu werden.

Auf Pinterest kann jeder Nutzer eigene Pinnwände anlegen und darauf Links (Bilder) zu verschiedenen Themen speichern. Zum Beispiel habe ich eine Pinnwand auf der nur Rezepte gespeichert sind, aber auch eine Pinnwand zum Thema FIMO. So könnt ihr Ideen zu den unterschiedlichsten Themen sammeln und gleichzeitig mit anderen Nutzern teilen. Ihr könnt aber auch geheime Pinnwände anlegen. Die dort gespeicherten Pins könnt nur ihr sehen. Nicht nur als Blogger lohnt es sich auf Pinterest anzumelden. Meine Mama backt beispielsweise leidenschaftlich gerne Torten und lässt sich auf Pinterest regelmäßig zu neuen Rezeptideen inspirieren.

Zeig mir deine DIY Ergebnisse mit dem neuen „Ausprobiert“ Feature auf Pinterest

Ich freue mich immer sehr, wenn ihr meine DIY Ideen ausprobiert und mir anschließend Fotos euerer Ergebnisse schickt. Das geht ab sofort noch viel einfacher, denn Pinterest hat ein tolles neues Feature eingeführt: Den „Ausprobiert-Button“. Gemeinsam mit 19 weiteren Bloggerinnen möchte ich euch heute das tolle neue Feature vorstellen und zeigen, wie es funktioniert. Ihr könnt nun direkt unter den Pins eure Werke zeigen und einen Kommentar dazu schreiben. So wird es viel leichter sich miteinander über DIY Erfahrungen auszutauschen. Und ich kann anhand euerer Erfahrungen meine DIY Anleitungen verbessern. Denn wenn man selbst viel bastelt, sieht man so Manches als selbstverständlich an und vergisst dabei, dass andere nicht die gleichen Erfahrungen haben. Dabei möchte ich mit meinen DIY Ideen ja auch Menschen erreichen, die noch nicht so viele selbermach-Erfahrungen haben.

Und so funktioniert das neue „Ausprobiert“ Feature:

Habt ihr auf Pinterest einen Pin angeklickt, findet ihr über dem Titel drei graue Buttons: „Gefällt mir“, „Senden“ und „Ausprobiert“. Klickt auf den „Ausprobiert“-Button, anschließend öffnet sich ein neues Fenster.

Frau Liebling - DIY Blog über Deko, Geschenke und Lettering, Pinterest Feature Ausprobiert
  • Unter „Wie lief es?“ Kannst du nun einen Kommentar hinterlassen, ob alles funktioniert hat, ob es Unverständlichkeiten gab, oder was du sonst so mitteilen möchtest.
  • Über den Button „Foto hinzufügen“ kannst du auch ein Foto deines Werkes hochladen. Das finde ich ja immer besonders spannend, wie eure Interpretationen meiner DIY Ideen aussehen.
  • Anschließend klickst du auf „Fertig“ und dein Kommentar ist gespeichert. Du findest ihn anschließend unter dem Pin.

Frau Liebling - DIY Blog über Deko, Geschenke und Lettering, Pinterest Feature Ausprobiert

Wurde eine Idee auf Pinterest ausprobiert, steht dies als „Von X Nutzern ausprobiert“ unter dem jeweiligen Pin. Meine Papierdiamanten wurden beispielsweise bereits von vier Nutzern ausprobiert.

Frau Liebling - DIY Blog über Deko, Geschenke und Lettering, Pinterest Feature Ausprobiert

Klickt man nun darauf, kann man die Kommentare der Nutzer lesen. Ich gebe zu, dass ich mich bisher noch viel zu wenig mit dem neuen Feature beschäftigt habe. Also lasst uns am besten gemeinsam damit anfangen. 🙂

Frau Liebling - DIY Blog über Deko, Geschenke und Lettering, Pinterest Feature Ausprobiert

Denn wenn ihr schon mal eine meiner Ideen ausprobiert habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr meine Pinnwand auf Pinterest besucht und mir über den „Ausprobiert“-Button ein kurzes Feedback hinterlasst. So kann ich meine Anleitungen nämlich verbessern, falls etwas bei euch nicht so funktioniert, oder etwas unverständlich ist. meine Pinnwand findet ihr übrigens hier:

 

Schaut auch unbedingt auf den Pinnwänden der anderen 19 Teilnehmerinnen vorbei und lasst euch inspirieren. Mit dabei sind:

Ronja Lotte von Nur Noch
Lisa von Dekotopia
Dani von Gingered Things
Barbara von Die Photographin
Lea von Rosy & Grey
Evi & Jule vom Crafty Neighbours Club
Ioana von Miss Red Fox
Julia von Funkelfaden
Desi von a matter of taste
Hanna von Fräulein Selbstgemacht
Nina von the Nina Edition
Fredi von Seemansgarn Handmade
Eliza von DIY Mode
Katrin von soulsister meets friends
Moni von Ladystil
Dörthe von Ars Textura
Rebecca von Elfenkind Berlin
Vera von Pauls Vera 
und Luisa von Schere Leim Papier

 

logos
Die Idee und Planung für diese tolle Aktion stammen übrigens von der lieben Ronja Lotte von Nur Noch. Lieben Dank dafür! <3

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag!

Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Das neue Feature und dieser Blog haben mich endgültig davon überzeugt selbst einen Account bei Pinterest zu eröffnen. Der erste Besuch galt natürlich der Seite von Frau Liebling 🙂 Obwohl ich früher immer dachte zwei linke Hände zu besitzen, sind meine ersten Gehversuche im Do It Yourself erstaunlicherweise nicht in der Mülltönne gelandet. Bin sicher bald selbst den neuen Ausprobiert Button des öfteren zu betätigen und auch Fotos von meiner mehr oft weniger gelungenen Kunstwerken zu hinterlassen.