DIY Geschenkidee: Statementkette aus Wolle selber machen

Diesmal darf ich euch eine ganz besondere DIY Idee zeigen, auf die ich ziemlich stolz bin. Habt ihr euch schon immer gefragt, was man mit dem „Würsten“ aus der Strickliesel machen soll? Ganz klar, DIY Schmuck – Statementketten! Vielleicht kommt euch meine Kette ja bekannt vor und ihr habt sie schon mal irgendwo gesehen. Eine erste Version meines gestrickten Schmucks hatte ich euch bereits vor zwei Jahren gezeigt und die Premiumversion meiner DIY Kette zeige ich euch heute. Besonders stolz auf meine DIY Idee bin ich, weil die Strickkette es tatsächlich auf das Cover der HANDMADE Kultur geschafft hat!

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Strickkette aus Wolle, Statementkette häkeln

 

Im Januar 2017 wurde ich vom HANDMADE Kultur Magazin nämlich zum Blogstar ernannt und neben einem Interview (das könnt ihr hier lesen), durfte ich auch eine DIY Anleitung im Magazin präsentieren. Besonders angetan waren die Mädels aus der Redaktion von meiner Strickkette, deswegen habe ich noch mal eine aufwendigere Version meiner Kette erstellt. Dass meine Statementkette auf dem Titelbild landet, hätte ich aber niemals gedacht. Als ich das Belegexemplar in den Händen hielt, habe ich erstmal gar nicht wahrgenommen, dass das meine Kette ist. Erst auf den zweiten Blick habe ich sie erkannt und mich wahnsinnig gefreut. Ich finde die Fotos sind so toll geworden und meine Kette an dem Model zu sehen, war schon ganz schön aufregend.

Für den Blogpost wollte ich eigentlich auch ein Foto machen, wie ich die Kette trage. Nun ja… in klein, auf der Kamera sahen die Fotos eigentlich ganz nett aus… in groß dann aber irgendwie nicht mehr. Sämtliche Fotos sehen aus als hätte ich keinen Hals und überall sind meine Haare. 😀 Ich finde es furchtbar schwer vernünftige Fotos von mir selbst zu machen und eigentlich mag ich generell nicht so gerne Fotos von mir. Das liegt bei uns in der Familie. Meine Mutter mag es auch nicht fotografiert zu werden und meine Oma war wohl auch sehr kamerascheu. 🙂 Aber ich übe, das wird vielleicht noch.

 

Die Farben der Statementkette könnt ihr euch natürlich aussuchen, mir gefällt die Kombination von Curry und Pink besonders gut. Zum Erstellen der Wollschläuche könnt ihr zwar auch eine einfache Strickliesel verwenden, aber mit der Strickmühle geht es wesentlich schneller. Und nicht verzweifeln, falls es nicht beim ersten mal klappt. Man sollte immer vorsichtig und nicht zu schnell kurbeln. Sonst verknotet sich alles und man muss von vorne anfangen. Falls ihr alten Schmuck zuhause rumliegen habt, könnt ihr Einzelteile davon super weiterverarbeiten. Deswegen werfe ich alten Schmuck nicht mehr weg, sondern nehme ihn auseinander und mache neuen daraus. 🙂

Was man für die Statementkette braucht:

  • Wolle in vier verschiedenen Farben (Nadelstärke 4-5)
  • Gliederkette (die Kettenglieder müssen sich aufbiegen lassen) /Partnerlink*
  • zwei Biegeringe
  • zwei Perlen
  • Garn (rosa)
  • Strickmühle (alternativ eine Strickliesel) /Partnerlink*
  • Häkelnadel (Stärke 2)
  • Zange
  • Schere
  • Nähnadel

Und so wird die Strickkette gemacht:

  1. Zuerst fertigt ihr vier etwa 50 cm langen Schläuche mit der Strickmühle an. Die Länge ist abhängig davon, wie lang der geflochtene Teil der Kette werden soll.
  2. Die Enden der Schläuche werden einfach vernäht und verknotet. Dafür den Faden mit der Häkelnadel durch alle vier Schlaufen ziehen und gut festziehen. Danach verknoten.
  3. An einem Schlauch werden an den Enden Schlaufen gelegt und verknotet. Hier wird später die Kette eingehängt.
  4. Als nächstes steckt ihr jede Schlaufe durch eine Perle.
  5. Die Metallkette wird nun in der Mitte geteilt. Dazu biegt ihr mit der Zange das mittlere Kettenglied auf und entfernt es.
  6. Biegt die Biegeringe auf und legt die Enden der Kette jeweils in einen Ring.
  7. In einen der Ringe legt ihr zusätzlich eine Schlaufe des Wollschlauchs ein und biegt den Ring wieder zusammen.
  8. Die übrigen Wollschläuche näht ihr an den Wollschlauch mit Biegering an.
  9. Als nächstes werden die Wollschläuche geflochten. (Schlauch 4 (weiß) über Schlauch 3 (pink) nach links legen. Schlauch 1 (gelb) über Schlauch 2 (rosa) und unter Schlauch 4 (weis) nach rechts legen. Wiederhole diese Schritte, bis zu alles verflochten hast.
  10. Lasse die Wollschläuche 2 cm länger als das geflochtene Stück, schneide sie ab und drösel sie bis zur benötigten Länge auf. Den Faden dann wieder durch die Schlaufen ziehen und verknoten.
  11. Zum Schuss nähe alle Enden mit Nadel und Faden zusammennähen und hänge die Schlaufe in den zweiten Biegering und biege diesen zusammen. Fertig!

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Strickkette aus Wolle, Statementkette häkeln

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Strickkette aus Wolle, Statementkette häkeln

Viel Spaß beim Kurbeln und lasst es euch gut gehen! 

Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

*Partnerlink: Bei Kauf erhalte ich eine kleine Provision

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.