DIY Leporello Kalender 2016 + Zeitgutscheine

Es ist schon viel zu lange her dass ich etwas gebastelt habe, da wird es höchste Zeit für eine neue DIY-Idee. Und was könnte man Anfang Januar besser gebrauchen als einen neuen Kalender? Vor fast genau einem Jahr habe ich euch schon mal eine Idee für einen DIY Kalender vorgestellt, ich glaube das mache ich jetzt jedes Jahr so. Der Leporello Kalender passt zudem sehr gut zu meinem Vorsatz für dieses Jahr, nämlich meine Beiträge zu planen und vorzubereiten. Bisher hat das allerdings noch nicht so gut geklappt und ich müsste so langsam mal mit meiner Planung anfangen. Habt ihr eigentlich auch irgendwelche Vorsätze für dieses Jahr? Eine besonders schöne Idee für das neue Jahr ist ein Glas in dem ihr eure schönen Momente sammeln könnt. Die Leitung für so ein Glas gibt es gerade auf arstextura.de, schaut doch mal vorbei.

DIY Leporello Kalender 2016

DIY Leporello Kalender 2016

DIY Leporello Kalender 2016

Im Kalender habt ihr unten jeweils etwas Platz um besondere Termine und Geburtstage einzutragen. Ihr könntet zum Beispiel auch einen Geburtstagskalender gestalten, dazu lasst ihr einfach die Wochentage weg. So könntet ihr euren Kalender jedes Jahr verwenden. Ansonsten könnt ihr die Kalender natürlich nach Lust und Laune gestalten, ich habe sie relativ schlicht gehalten, da mir das Papier schon bunt genug ist.

Für den DIY Kalender braucht man: 

  • Tonkarton (7 Farben)
  • Tonpapier (2 Farben)
  • Lineal
  • Schere
  • buntes Tape
  • schwarzer Stift

Und so wird der kleine Leporello Kalender gemacht:

  1. Für den kleinen Leporello Kalender schneidet man zuerst einen 30 cm langen und 6 cm hohen Streifen Tonpapier aus und noch mal ein 5 x 6 cm großes Stück aus einer anderen Farbe.
  2. Der Streifen wird jeweils nach 5 cm in abwechselnder Richtung (Zickzack) geknickt, wodurch man 6 Seiten erhält.
  3. Der zusammengefaltete Streifen wird nun so hingelegt, dass die erste Seite den Knick auf der rechten Seite hat. Die einzelne Seite wird nun als Deckblatt mit etwas Tape an den Papierstreifen geklebt.
  4. Nun kann man Kalender nach Lust und Laune gestalten. Auf die Innenseite des Deckblatts kann man zum Beispiel einen kleinen Spruch oder ein Wunsch für das neue Jahr schreiben.

DIY Leporello Kalender 2016

Und so wird der Leporello große Kalender gemacht: 

  1. Zuerst werden sieben 9 x 12 cm große Stücke aus Tonkarton ausgeschnitten.
  2. Die einzelnen Seiten werden anschließend mit etwas Tape auf beiden Seiten zusammengeklebt, sodass ein langer Streifen entsteht.
  3. Nun werden die Seiten in abwechselnder Richtung (Zickzack) zusammengelegt, die erste Seite sollte den Knick auf der linken Seite haben, so kann man den Kalender später wie in Buch öffnen.
  4. Anschließend wird der Kalender beschriftet und gestaltet.

Ein DIY Kalender ist natürlich nicht nur praktisch, sondern auch eine schöne Idee für ein Mitbringsel. Zum Kalender könnt ihr dann auch gleich etwas Zeit verschenken, indem ihr Zeitgutscheine hineinlegt. Die Gutscheine könnt ihr entweder ganz einfach selbst gestalten oder ihr klickt unten auf den jeweilige Link und druckt euch die von mir gestalteten Zeitgutscheine aus. Beispielsweise könnt ihr damit „Zeit zum Kaffeetrinken“ oder „Zeit zum gemeinsamen Basteln“ verschenken. Der oder die Beschenkte darf sich dann überlegen wann er/sie den Gutschein mit euch einlöst.

Zeitgutschein klein

Zeitgutschein groß

 

Viel Spaß beim Basteln und Zeit verschneken!

Liebe Grüße, Judith

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN ♥︎ :
DIY Blog, Geschenkideen, Deko, selber machen, Frau Liebling 

Hi, ich bin Judith! Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Hier findest du viele fröhliche und bunte DIY Tutorials um schöne Deko und liebevolle Geschenke selber zu machen. Denn was gibt es Schöneres und Wertvolleres, als etwas Selbstgemachtes?

Kommentare

  1. Liebe Judith,
    oh wie toll das ist eine sehr schöne Idee!!!
    Ich liebe ja Leporellos und einen Kalender daraus zu machen ist ein guter Einfall werde ich mir merken 😉 Schönes Handlettering übrigens!
    Liebste Grüße
    Lea

  2. Uiiii meine liebe Judith, das ist ja eine super schöne DIY Idee! Vielleicht bastel ich mir auch noch so einen Kalender. Deiiner sieht richtig schön aus! :-)Vielen lieben Dank auch für die Verlinkung meiner Gläser 🙂

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • Vielen Dank! Ich muss ja zugeben dass ich Fasching / Karneval nicht besonders mag, außer die leckeren Pudding-Berliner die es dann Überall gibt. 🙂 Liebe Grüße!

  3. Uiii, dein selbstgemachtes DIY Leporello Kalender 2016 ist ja richtig toll geworden – vor allem dein Handlettering sieht richtig gut aus 🙂
    Was mir gefällt, dass er nicht nur praktisch ist, sondern auch als Deko schön aussieht – ein kleiner Eyecatcher!

    Liebste Grüße,
    Rosy ♥

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

insta
insta

Copyright © 2017 · Theme by Frau Liebling">