DIY Matroschkas + Giveaway

Am Samstag war es endlich soweit, DaWandas „lange Nacht des Selbermachens“ ging in die dritte Runde und ich durfte mit dabei sein. An diesem Abend wurden alle DIY-Begeisterten in ganz Deutschland, Österreich und in der Schweiz dazu aufgerufen kreativ tätig zu werden. In zahlreichen Städten fanden unterschiedliche kreative Angebote und Workshops statt. Es wurde genäht, gehäkelt, gemalt, gewerkelt, Schmuck gebastelt und vieles mehr.

DIY Matroschkas

Zusammen mit Ronja von goodiys haben wir im Unperfekthaus Essen einen DIY-Abend mit dem Thema „Matroschkas gestalten“ veranstaltet. Falls ihr das Unperfekthaus noch nicht kennt solltet ihr ihm unbedingt mal einen Besuch abstatten. Dort werden regelmäßig unterschiedlichste Workshops und Veranstaltungen angeboten. Man kann sich dort aber auch einfach nur von der Kunst und den dort arbeitenden Künstlern inspirieren lassen, nette Leute treffen oder einen Kaffe trinken.

Mit unseren Teilnehmern und Teilnehmerinnen haben wir den ganzen Abend fleißig gepinselt und gemalt. Dabei sind wirklich tolle und vor allem sehr individuelle Matroschkas entstanden. Es war ein spannender und wirklich kreativer Abend der mir und hoffentlich auch allen anderen viel Spaß gemacht hat.

DIY Matroschka

Bei der Gestaltung der Matroschkas kann man sich wirklich austoben und man braucht auch gar nicht viel Material dazu.

Du brauchst für die DIY-Matroschkas: 

  • Pinsel
  • Farbe (z. B. Acrylfarbe)
  • Schleifpapier (fein)
  • Matroschka-Set
  • eventuell Klarlack

Und so werden die DIY Matroschkas gemacht:

Damit die Farbe später schön gleichmäßig wird solltet ihr die Matroschkas vor dem Bemalen mit feinem Schleifpapier bearbeiten und anschließend mit einem trocknen Tuch abwischen. Danach nehmt die Puppen auseinander. Wenn ihr sie geschlossen bemalt kann es passieren dass sich die Puppen nachher nicht mehr öffnen lassen.

Nun könnt ihr euch kreativ austoben. Wir haben die Matroschkas mit Acrylfarbe bemalt, die trocknet schnell, deckt gut und man kann sie auch ohne Wasser aufmalen. Außerdem lässt sich die Acrylfarbe gut übermalen, falls ihr später noch ein Muster aufmalen wollt. Dazu muss nur die untere Farbschicht gut getrocknet sein. Sind eure Puppen fertig bemalt und ist die Farbe getrocknet, könnt ihr die Matroschkas noch mit etwas Klarlack lackieren. Dadurch leuchten die Farben noch ein bisschen mehr und die Puppen glänzen schön. Sollten eure Matroschkas etwas klemmen, könnt ihr sie innen noch ein wenig mit dem Schleifpapier bearbeiten. Und fertig sind eure DIY-Matroschkas.

Besonders spannend fand ich bei unserer langen Nacht des Selbermachens wie unterschiedlich die Matroschkas gestaltet wurden. Ursprünglich wurde mit der Matroschka ein Bauernmädchen dargestellt, die traditionelle russische Kleider und ein Kopftuch trägt. Heute gibt es sie allerdings in unzähligen Variationen. Benannt sind die Matroschkas übrigens einfach nach dem damaligen beliebten Frauennamen „Matrjona“.

DIY Matroschka

DIY Matroschka

DIY Matroschka

DIY Matroschka

Und hier siehst du noch mal alle Matroschkas die an unserem DIY-Abend gestaltet wurden. Sie sind alle wirklich komplett verschiedene und individuell geworden. Ich kann mich gar nicht entscheiden welche mir am besten gefallen.

LNDS2015
Foto: Ronja von goodiys

Damit auch ihr so schöne und individuelle Matroschkas bekommen könnt, verlose ich heute ein DIY-Matroschka-Set an euch.  In dem Set enthalten sind die Matroschka-Rohlinge, vier Tuben Acrylfarbe (die Farben auf dem Foto dienen nur als Beispiel), zwei Pinsel und ein Stück Schleifpapier. Dann könnt ihr direkt loslegen und kreativ werden. Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag und schon landet ihr im Lostopf.

Giveaway Matroschkas

Teilnahmebedingungen: Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag und eine gültige E-Mailadresse, damit ich euch benachrichtigen kann, falls ihr ausgelost wurdet. Teilnehmen könnt ihr bis Samstag, 31. Oktober, um 23:59 Uhr, der Gewinner des Matroschka-Sets wird per Zufallsverfahren ausgelost und am 01.11. auf meinem Blog bekannt gegeben. Viel Glück!
Bald gibt es übrigens einen Shop von mir auf DaWanda. Dort könnt ihr dann DIY-Sets passend zu meinen Beiträgen kaufen. Und hier findet ihr den Beitrag zu unserer langen Nacht des Selbermachens von goodiys, dort gibt es auch ein Matroschka-Set zu gewinnen.
Letzte Woche wurde ich übrigens in die Hall of Fame von Wohnklamotte aufgenommen. Jetzt darf ich mich „Very important Blogger“ nennen. Hier findet ihr mein Interview.

Liebe Grüße, Judith

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.