Statementkette aus Beton – So kannst du dir sytlischen DIY Schmuck selber machen

Aus Beton kann man nur Häuser bauen? Nein, aus dem tollen Material lässt sich noch viel mehr machen. Zum Beispiel super schöner Schmuck, wie diese coole Statementkette. Mit dem stylischen Accessoire wird jedes Outfit garantiert zum Hingucker. Wie man so eine coole DIY Kette aus Beton machen kann, zeige ich euch.

Frau Liebling, DIY Blog, Deko, Geschenke, Schmuck, Geschenkidee, Statement Kette aus Beton
Frau Liebling, DIY Blog, Deko, Geschenke, Schmuck, Geschenkidee, Statement Kette aus Beton

Ich wollte schon die ganze Zeit mal etwas aus Beton selber machen, dachte aber, dass das sicher ziemlich kompliziert ist und man dafür schwere Säcke im Baumarkt kaufen muss. Vor einigen Wochen habe ich dann durch Zufall Knetbeton im Bastelladen entdeckt und musste ihn einfach mitnehmen. Ich konnte mir darunter erstmal noch nicht so viel vorstellen, die Anleitung hörte sich aber super einfach an. Also wollte ich das Material unbedingt ausprobieren. Bei Beton denkt man ja nicht unbedingt an filigranen Schmuck. Weil ich aber so gerne Schmuck selber mache und mir die Kombination der Materialien so gut gefällt, habe ich entschieden aus dem Knetbeton eine Kette zu fertigen. 💜 Die Statetmentkette ist eine tolle Geschenkidee, aber auch ein cooles Accessoire für euer Outfit.

Was man für die Beton Kette braucht:

Tipp: Alte Ketten bitte nicht wegwerfen! Man kann sie zum Schmuck selber machen super gebrauchen. Zum Beispiel kann man die Biegeringe, oder die Verschlüsse aus den alten Ketten trennen und weiter verwenden.

Und so wird die Kette gemacht:
  1. Mischt den Knetbeton in einer kleinen Schüssel an. Das Mischverhältnis findet ihr auf der Verpackung. Je nach Hersteller kann das Mischverhältnis abweichen.
  2. Mit dem Messer knetet ihr den Beton gut durch.
  3. Zieht euch Handschuhe an und formt aus dem Knetbeton kleine Kugeln.
  4. Lasst die Kugeln 2-3 Minuten antrocknen und stecht dann mit dem Holzspieß ein Loch durch die Kugeln.
  5. Anschließend legt ihr die Kugeln zum Trocknen.
  6. Nehmt die Gliederkette zur Hand und schneidet sie in der gewünschten Länge ab.
  7. An das eine Ende fügt ihr nun den Biegering ein und am anderen Ende den Karabiner.
  8. Schneidet die Kette noch einmal, in der Mitte der Länge durch. Hier werden später die Kugel eingefügt.
  9. Sind die Kugeln getrocknet, fädelt drei Stück auf den Schmuckdraht auf.
  10. Schneidet den Draht ab und lasst dabei an beiden Seiten jeweils 2 cm Überstand.
  11. Steckt den abgeschnittenen Draht durch das letzte Glied der Kette und formt daraus eine kleine Schlaufe.
  12. Das Ende des Drahtes wird so eng wie möglich verzwirbelt.
  13. Achtet darauf, dass am Ende nur noch die Schlaufen zu sehen sind, der Draht also nur so lang ist, wie die Kugeln breit sind.
  14. Zum Schluss könnt ihr den verzwirbelten Teil noch mit dem Feuerzeug verschmelzen. Die Flamme darf den Draht nicht berühren, sonst wird er schwarz. Haltet den Draht mit etwas Abstand über die Flamme. Vorsicht heiß!

Frau Liebling, DIY Blog, Deko, Geschenke, Schmuck, Geschenkidee, Statement Kette aus Beton

Eigentlich wollte ich ja ein Foto von mir und der Kette machen, damit ihr seht wie cool die Kette angezogen aussieht. Aber leider sind die Foto sowas von miserabel geworden, dass ich sie lieber nicht auf den Blog gepackt habe. 🙂

Frau Liebling, DIY Blog, Deko, Geschenke, Schmuck, Geschenkidee, Statement Kette aus Beton

Frau Liebling, DIY Blog, Deko, Geschenke, Schmuck, Geschenkidee, Statement Kette aus Beton

Viel Spaß beim Basteln! Liebe Grüße,

Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

 

*Affiliate Link: Beim Kauf erhalte ich eine Provision

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.