Gestrickter Schmuck: DIY Strickkette aus veganer Wolle

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Sobald es draußen auch nur ein wenig kälter wird, fängt bei mir schon die Häkel- und Stricksaison an. Allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht besonders gut Stricken oder Häkeln kann. Deswegen mag ich am liebsten einfache DIY’s, für die man nicht viel Material braucht und auch keine großen Vorkenntnisse haben muss. Mit diesen Anleitungen kann dann wirklich jeder kreativ werden, egal ob Anfänger oder Bastelprofi. Mit einem kleinen Trick, kann man zum Beispiel eine schicke Strickkette schnell und einfach fertigen…

DIY Strickkette

Erinnert ihr euch noch an die süßen Stricklieseln aus der Kindheit oder Schulzeit? Die produzieren so lustige Wollwürste. Ich habe mich ja schon immer gefragt, was man damit eigentlich anfangen kann. Hätte ich gewusst, wie leicht man damit Schmuck selber machen kann, hätte ich mir längt wieder eine Strickliesel zugelegt. Wem es mit der einfachen Strickliesel zu lange dauert, für den habe ich noch einen tollen Tipp: Kauft euch eine Strickmühle. Die sind gar nicht teuer und funktionieren wie eine Strickliesel. Allerdings muss man bei der Strickmühle einfach nur Kurbeln und kann so ziemlich schnell, lange Wollschläuche produzieren. Nach einigen Fehlversuchen zu Beginn, hat das auch ziemlich gut funktioniert und die Kette war richtig schnell fertig.

DIY Strickkette

Was meint ihr, so eine selbstgestrickte Kette ist doch ein tolles Geschenk? Vielleicht seid ihr ja auch schon auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und ich konnte euch ein wenig inspiren.

Für die Strickkette braucht man:
Und so wird die DIY Strickkette gemacht:
  1. Erstelle zwei gestrickte Schläuche, entweder mit der klassischen Strickliesel oder mit der Strickmühle. Der erste Schlauch gibt die Länge der Kette an. Ich habe hierfür eine Länge von 60 cm gewählt. Der zweite Schlauch sollte 15 cm länger als der Erste sein. In meinem Fall, 75 cm.
  2. Knote den längeren Schlauch dort an deine Kette, an der der geflochtene Teil beginnen soll. Die beiden Enden des langen Schlauchs sollten dabei gleich lang sein.
  3. Flechte den langen Schlauch locker um den kurzen Schlauch.
  4. Das Ende des geflochtenen Teils wird einfach mit dem kurzen Schlauch vernäht.
  5. Ebenso werden die beiden Enden der Kette einfach miteinander vernäht. Wer mag, kann aber auch einen kettenverschluss*
    einnähen.

Falls ihr die Strickmühle verwendet und am Anfang Probleme damit habt, nicht aufgeben. Auch ich habe zu Beginn etwas gebraucht, bis ich ein Gefühl für die Strickmühle bekommen habe. Kurbelt langsam und zieht immer mal wieder an dem Strickschlauch. Ich habe zusätzlich auch noch eine dünne Häkelnadel zur Hilfe genommen. Zum Beispiel um verlorene Maschen wieder aufzunehmen.

DIY Strickkette

DIY Strickkette

Übrigens ist meine Strickkette zu 100 % vegan, denn ich habe für meine Kette die Wolle myboshi Lieblingsfarben No. 2  verwendet. Um ehrlich zu sein, habe ich vorher noch nie von veganer Wolle gehört. Man merkt gar keinen Unterschied zu echter Wolle, außer vielleicht, dass sie weniger kratzt. Wer noch ein wenig über mich und meinen Blog erfahren will, findet auf myboshi ein kleines Interview über mich.

Liebe Grüße!

Frau Liebling DIY Blog

 

 

*Affiliate Link (beim Kauf erhalte ich eine kleine Provision)

Verlinkt mit Creadienstag

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.