Rezept: Orangen-Amaretto Plätzchen

Als Nachtrag zu meinem letzten Beitrag, habe ich heute noch ein leckeres Plätzchenrezept für euch. Damit könnt ihr dann gleich euren Keksstempel ausprobieren, den ihr noch bis zum 15.04.16 gewinnen könnt. Dazu müsst ihr hier nur einen Kommentar hinterlassen und schon landet ihr im Lostopf. Das Rezept für die Orangen-Amaretto Plätzchen ist mehr oder weniger durch Zufall entstanden, aus den Zutaten die ich gerade noch Zuhause hatte. Einfache Butterplätzchen waren mir nämlich irgendwie zu unspektakulär und erinnern mich viel zu sehr an Weihnachtsplätzchen. Die Orangen-Amareto Plätzchen schmecken schön frisch und erinnern durch den Amaretto ein wenig an Amarettinis, die ich auch sehr gerne mag und lecker zu einer Tasse Kaffee schmecken.

Rezept Orangen-Amaretto Plätzchen

Man braucht für Orangen-Amaretto Plätzchen:

  • 400 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g weiche Butter
  • 1 Bio-Orange (Abrieb der Schale)
  •  2 cl Amaretto (Mandellikör, Mandelsirup)
  • 2 Eier

Und so werden die Plätzchen gemacht:

  1. Zucker, Butter, Vanillezucker, Eier und Amaretto in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig vermengen.
  2. Mehl hineinsieben und den Abrieb der Orange hinzugeben. Sofern der Teig zu fest ist, etwas Orangensaft hinzugeben.
  3. Anschließend den Teig für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Teig etwa 1,5 cm dick ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  5. Bei 180 °C für 15 – 20 Minuten backen.

Selbstverständlich kann man die Plätzchen auch ohne Keksstempel ausstechen, dafür sollte der Teig allerdings etwas dünner ausgerollt werden.

Die passende Keksverpackung könnt ihr euch übrigens auch im letzten Beitrag kostenlos runterladen. Viel Spaß beim Backen!

 

Liebe Grüße, Judith

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN ♥︎ :
DIY Blog, Geschenkideen, Deko, selber machen, Frau Liebling 

Hi, ich bin Judith! Schön, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Hier findest du viele fröhliche und bunte DIY Tutorials um schöne Deko und liebevolle Geschenke selber zu machen. Denn was gibt es Schöneres und Wertvolleres, als etwas Selbstgemachtes?

Comments

  1. Huiii, dieses Rezept ist sowas von für mich gemacht 😀 Ich liebe generell Dessert mit der Orange-Amaretto Kombi – warum nicht auch als Keks! Werde ich mir gleich mal merken und spätestens zur Weihnachtszeit backen 😉
    Im Frühling und Sommer bin ich immer bisschen unmotiviert, wenn´s um Plätzchen backen geht *räusper*

    Allerliebste Grüße,
    deine Rosy ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

insta
insta

Copyright © 2017 · by Frau Liebling