Deko

DIY Deko: Skulpturen aus Ytong

Ju hu es ist noch vor 16 Uhr und ich habe meinen Beitrag für heute fertig. Das kommt bei mir eigentlich nur sehr selten vor, deswegen bin ich gerade ein klein wenig stolz auf mich! Und dann kam gerade beim Fotos machen auch noch die Sonne raus!
Leider ist sie immer wieder verschwunden, wenn ich auf den Auslöser gedrückt habe, aber immerhin herrscht jetzt draußen strahlender Sonnenschein. Nächstes mal bitte während ich Fotos mache, ja?
DIY Deko: Skulpturen aus YTONG

Heute möchte ich das Material YTONG (Porenbetonstein) vorstellen, woraus man tolle DIY Deko herstellen kann. Für mein Studium musste ich im letzten Semester aus YTONG Skulpturen herstellen. Eigentlich ein sehr schönen und weiches Material, zudem auch noch sehr günstig. Bei der Bearbeitung entsteht allerdings ganz schön viel Staub. Ich hatte damals extra auf dem Balkon gearbeitet, der am Ende mit einer dicken Staubschicht bedeckt war, trotzdem habe ich es geschafft den Staub in der ganzen Wohnung zu verteilen. Lässt sch aber auch einfach wieder aufsaugen.

DIY Deko: Skulpturen aus YTONG

Zum Bearbeiten kann man fast alle Werkzeuge benutzen. Ich habe meine Skulpturen größtenteils mit einem Küchenmesser geschnitzt und ansonsten Stemmeisen, Feilen und Raspeln benutzt. Man sollte sich unbedingt Arbeitshandschuhe anziehen, die hatte ich nämlich nicht und bin ziemlich oft mit dem Messer abgerutscht!
DIY Deko: Skulpturen aus YTONG
DIY Deko: Skulpturen aus YTONG

Es ist noch so schön sonnig draußen, deswegen mach ich mir jetzt einen Tee und setz mich noch ein wenig in die Sonne. Vielleicht hat das Wetter ja meinen letzten Beitrag gelesen und es wird tatsächlich schon Frühling. 🙂

Ich wünsche ich noch einen schönen Tag! Liebe Grüße, Judith

DIY Deko: Buntes Mobile aus Origami Kranichen basteln

Ich habe noch jede Menge buntes Origami Papier in meiner Schublade und habe die ganze Zeit überlegt was ich daraus machen könnte. Vor einiger Zeit hatte ich daraus ein DIY Mobile mit Kranichen gebastelt und an meine Lampe gehängt. Da die Farben aber schon ziemlich verblasst sind und ich gerne eine Anleitung dazu schreiben wollte, habe ich heute einfach ein neues Mobile gebastelt. Man kann ja auch nie genügend Mobiles haben. 🙂
frauliebling, diy blog, deko, geschenke, origami, kraniche, mobile, papier

 

Weiterlesen

DIY Silvesterdeko selber machen – Wimpelkette und Honeycombs aus Papier

Heute gibt es schöne DIY Silvesterdeko zum Selbermachen. Momentan bin ich total im Goldrausch! Vorhin habe ich goldenen Sprühlack und goldenen Glitzer besorgt und am liebsten würde ich jetzt alles damit besprühen. Leider hat das vorhin aber nicht so wirklich gut funktioniert. Vielleicht versuche ich es morgen noch mal, denn eigentlich wollte ich Plastikbecher für die Silvesterparty golden besprühen. Immerhin habe ich vorhin aber schonmal eine goldene Wimpelkette gebastelt. Dazu habe ich mattes metallic Papier, in Schwarz und in verschiedenen Goldtönen verwendet. Daraus lässt sich auch tolles Konfetti herstellen.

DIY Silvesterdeko zum Selbermachen - Wimpelkette und Honeycombs
Außer der Wimpelkette habe ich vorhin noch Pompons aus Seidenpapier gebastelt. Das ist gar nicht so kompliziert, wie es vielleicht aussieht. Goldenes Seidenpapier gab es aber leider nicht. 🙂 Blau, Weiß, Türkis ist aber auch ok.
DIY Silvesterdeko zum Selbermachen - Wimpelkette und Honeycombs
DIY Silvesterdeko zum Selbermachen - Wimpelkette und Honeycombs
Ihr braucht dafür: 
  • Seidenpapier
  • Schere
  • Klebestift
  • Lineal
  • Bleistift
  • Nadel & Faden
  • DIN A4 Blatt
  • etwas Rundes als Schablone
DIY Silvesterdeko zum Selbermachen - Wimpelkette und Honeycombs
Als Erstes malt ihr euch eine Schablone auf. Zieht dazu alle 3 cm abwechselnd eine durchgezogene und eine gestrichelte Linie (1).
Schneidet 20 – 24 gleich große Quadrate aus dem Seidenpapier aus (2). Ihr könnt die Farben auch mischen.
Nun legt ihr das erste Quadrat auf die Schablone. Zieht bei jeder durchgezogenen Linie einen Klebestreifen und legt das nächste Quadrat auf das vorherige. Zieht diesmal bei jeder gestrichelten Linie einen Klebestreifen und legt das nächste Quadrat oben drauf (3). Wiederholt diesen Schritt so lange, bis alle Quadrate verklebt sind.
Zeichnet nun einen Kreis auf den Stapel Quadrate und schneidet ihn aus (4).
Faltet den Kreis in der Mitte einmal in beide Richtungen, die Klebelinien müssen dabei senkrecht verlaufen.
Als Nächstes näht ihr die Lagen Seidenpapier einmal zusammen (5). Lasst den Faden oben etwas länger, daran könnt ihr den Pompon nachher aufhängen.
Legt den Kreis wieder auf die Schablone und klebt die obere Seite zusammen (6).
Zieht nun die Kugel zusammen und verklebt die letzten beiden Seiten.
Viel Spaß beim Basteln und liebe Grüße! Judith

Weihnachtliche Tischdeko zum selber machen

Eigentlich wollte ich gestern noch einen Post zum Thema weihnachtliche Tischdeko schreiben, aber wie immer war die Zeit viel zu kurz und ich bin nicht dazu gekommen. Zum Glück haben wir ja drei Weihnachtsfeiertage, deswegen gibt es heute den Post zur weihnachtlichen Tischdeko.
Weihnachtliche DIY Tischdeko + Weihnachtsgrüße
So richtige Weihnachtsstimmung kenne ich eigentlich gar nicht mehr, was wohl daran liegt, dass wir gar keine Zeit mehr für die besinnliche Adventszeit haben, oder sie uns einfach nicht mehr nehmen. Außerdem werden die Dinge drumherum immer wichtiger. Die Geschenke müssen immer größer werden, das Essen immer perfekter und generell haben wir viel zu hohe Erwartungen an den Abend.
Dabei geht es an Weihnachten doch eigentlich darum Zeit mit der Familie und lieben Menschen zu verbringen und ein paar ruhige Tage zu genießen. Deswegen machen wir uns in meiner Familie gegenseitig nur kleine Geschenke, die eher als Aufmerksamkeit gedacht sind. Anschließend sitzen wir gemütlich zusammen und spielen Spiele oder machen einen Videoabend mit den alten Klassikern aus meiner Kindheit. Wir haben nämlich tatsächlich noch einen Videorekorder. 🙂
Für dieses Jahr hatte ich mir fest vorgenommen die Adventszeit zu genießen und ganz oft auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, ganz viele Plätzchen zu backen und was noch so dazu gehört. Aber irgendwie war in den letzten Wochen viel zu viel los und morgen ist Weihnachten dann auch schon wieder vorbei.
Ein Grund mehr den Tag heute noch mal richtig zu genießen. 🙂
Weihnachtliche DIY Tischdeko + Weihnachtsgrüße
Weihnachtliche Tischdeko
Da Elisabeth’s Lieblingsfarben Rot und Weiß sind, habe ich auch die Tischdekoration in diesen Farben gehalten. Ich wollte die ganze Zeit schon mal irgendwas mit Tortenuntersetzern gestalten. Der Kontrast der weißen Untersetzter zur roten Tischdecke gefällt mir sehr gut und natürlich mussten auch jede Menge Kerzen auf den Tisch, ich bin nämlich ein riesen Kerzenfan. Die weihnachtlichen Servietten haben ich selbst gefaltet. Das ist gar nicht kompliziert und geht eigentlich ganz schnell.
Weihnachtliche DIY Tischdeko + Weihnachtsgrüße
Faltet die Serviette einmal in der Mitte (1.) und wiederholt diesen Schritt anschließend noch einmal (2.). Faltet die Serviette nun wieder einmal auf, das zweite Falten dient nur als Orientierung für Schritt 3. Faltet die oberen beiden Ecken nun zur Mitte hin (3.). Die daraus entstandenen Ecken faltet ihr nun noch einmal zur Mitte (4. und 5.). Unten sollte die Ecke an der Mitte der Serviette beginnen und oben eine Spitze bilden. Als Nächstes klappt ihr den unteren Teil nach oben (6.). Faltet etwa zwei Drittel wieder runter (7.). Nun schlagt ihr links und rechts eine Ecke ein (8.) und legt die rechte Seite unter die linke Ecke (9.).
Weihnachtliche DIY Tischdeko + Weihnachtsgrüße
So und nun mach ich es mir noch ein wenig gemütlich und genieße den Feiertag. 🙂 Ich wünsche euch allen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage und eine schöne und ruhige Zeit mit euer Familie. Lasst es euch gut gehen.
Bis bald und liebe Grüße! Judith
insta
insta

Copyright © 2017 · by Frau Liebling