Holz

DIY Lebkuchenherzen aus Holz + Barbaratag

Einen schönen Barbaratag wünsche ich euch! Habt ihr heute schon Zweige gepflückt? Traditionell werden jedes Jahr am 4. Dezember zu Ehren der heiligen Barbara, Zweige von Obstbäumen geschnitten und in eine Vase mit warmen Wasser gestellt, damit diese zu Weihnachten blühen. Gerne werden dafür Kirsch-, Apfel- und auch Forsythienzweige hergenommen. Blühende Zweige verheißen Glück für das kommende Jahr, verdorrte Zweige Unglück.

Barbaratag 2015

 

Weiterlesen

DIY Magnet-Gewürzregal

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch allen! Nach langer Zeit und einigen technischen Problemen, kann ich euch heute endlich wieder eine neue kreative Idee vorstellen.
Vor ein paar Wochen habe ich eine Anfrage von Supermagnete.de bekommen, ob ich nicht Lust hätte etwas kreatives mit Magneten zu machen. Mich faszinieren Magnete ja schon sehr, also habe ich zugesagt und überlegt was ich damit anstellen könnte. Auf der Website von Supermagnete gibt es eine riesige Auswahl an Magneten, in den unterschiedlichsten Stärken. Ich habe mich für Magnete in der Größe eines 20 Centstücks entschieden. Sie sind gerade mal 5 mm hoch und haben eine Haftkraft von 5,6 Kg! Ich habe aber auch noch kleinere Magnete bestellt, damit habe ich noch was anderes vor. Nur zwei Tage später war das Paket von Supermagnete da und ich konnte mit meiner Idee loslegen. Ich habe mir überlegt ein DIY Gewürzregal zu bauen, an dass man unten die Gewürze dranhängen kann. Dazu habe ich ein kleines Wandregal von HEMA modifiziert und die Magnete in das Regalbrett eingelassen.
DIY Magnet-Regal

Man kann neben den Gewürzdosen natürlich auch andere Gegenstände aus Metall an das Regal hängen. Die Teedose war etwas zu schwer für die Magneten, daher habe ich in den Deckel der Teedose noch einen kleineren Magneten gehängt.  Eventuell braucht man das nicht, wenn man die Magnete tiefer in das Regalbrett einlässt.

DIY Magnet-Regal

Für das DIY Magnet-Regal braucht man:
  • Regalbrett (hier: HEMA, 8 Euro)
  • Bohrmaschine
  • Lochscheider 21-22 mm
  • Scheibenmagnete 20 mm
  • Modeliermasse
  • Metalldosen
  • Bleistift
  • zwei Schrauben
  • Schraubenzieher
Und so wird’s gemacht:

1. Überlegt zuerst wie viele Magnete ihr in das Regal einlassen wollt und zeichnet dann mit einem Bleistift vor wo die Löcher gebohrt werden sollen.

2. Schraubt den Lochschneider auf die Bohrmaschine und bohrt vorsichtig die Löcher in das Regalbrett. Passt auf dass ihr nicht durch das Regal bohrt!

3. Legt nun die Magnete in die Löcher und verschließt sie anschließend mit der Modelliermasse.

4. Nun kann das Regel aufgehängt werden und die Metalldosen beliebig unter das Regal gehängt werden. Fertig!

Falls ihr, wie ich keine Bohrmaschine und keinen Lochschneider habt, kann man die Löcher auch mit einem Schnitzmesser aushöhlen, da das Regalbrett innen nur aus Pressspan besteht. Das macht allerdings ziemlich viel Arbeit, also leiht euch lieber einen Bohrer. 🙂

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende! Liebste Grüße,
Frau Liebling DIY Blog

Upcycling Lampe aus einer Staffelei selber bauen

Heute möchte ich euch meine upcycling Lampe vorstellen, die ich gestern Abend spontan aus meiner Schreibtischlampe und einer alten Feldstaffelei gebaut habe. Sie ist noch etwas wackelig, weil ich als Zwischenstück einfach einer meiner upcycling Untersetzer verwendet habe, die sind dafür aber nicht besonders gut geeignet. Besser wäre eine Scheibe aus Holz, die könnte man dann auch besser mit der Staffelei verschrauben. Da ich die Lampe aber ganz spontan gebaut habe, habe ich einfach das erst Beste Teil genommen.
DIY Lampe
Zuerst habe ich die Staffelei auseinander genommen und anschließend nur noch die Beine zusammengeschraubt. Das Teil auf dem eigentlich die Leinwand steht und eingespannt wird, habe ich ausgebaut. Danach habe ich die Schreibtischlampe auseinandergeschraubt und den Fuß entfernt. Die Unterlegscheiben und die Schraube, mit der die Lampe am Fuß befestigt war, habe ich wiederverwendet und damit den Untersetzer mit der Lampe verschraubt. Als nächstes habe ich den Untersetzer auf die Staffelei geschraubt und fertig war meine spontane DIY Lampe.
DIY Lampe
Leider bin ich malerisch nicht sehr begabt, deswegen stand die Staffelei die ganze Zeit ungenutzt in der Ecke. Gestern Abend kam mir dann ganz spontan die Idee daraus eine Lampe zu bauen. Die fertige Lampe steht nun als Leselampe neben meinem Sofa und ich finde sie passt perfekt in die Ecke. Zwischendurch landet sie sicher noch mal als Leselampe neben meinem Schreibtisch, denn ich habe ja jetzt keine Schreibtischlampe mehr. 🙂
Ich ärgere mich ein wenig, dass die Fotos so schlecht geworden sind. Vor der grünen Wand (ursprünglich sollte sie mal sonnengelb werden) wirken die Fotos immer nicht so schön und bei dem düsteren Wetter ist es eh schwierig vernünftige Fotos zu machen.
Egal, man erkennt zumindest meine Idee und damit geht es jetzt noch ganz schnell zum creadienstag.
Liebe Grüße! Judith

 

insta
insta

Copyright © 2017 · by Frau Liebling