Frau Liebling - DIY Blog

Ich bin Judith, alias Frau Liebling!

Bereits seit meiner Kindheit bastel ich gerne. Liebevolle Geschenke für Freunde und Familie, Schöne Deko für mein Zuhause oder auch Möbel… alles wird bei mir nach Herzenslust selbstgemacht. Mit meinem Blog möchte ich dich inspirieren und dir zeigen, dass wirklich jeder kreativ werden kann und man dazu gar nicht viel braucht. Denn gerade in unserer Zeit der Massenproduktion gibt es nicht Wertvolleres als etwas Selbstgemachtes.

Meinen allerersten Blog hatte ich bereits 2003 oder so, mit schickem Galaxy-Hintergrund und jede Mengen GIF’s. Damals wusste ich noch gar nicht, was ein Blog eigentlich ist und habe einfach nach Herzenslust vor mich hin gebloggt. Generell war mein Blog auch nur für mich und meine Freunde gedacht, was definitiv auch besser war. 🙂

2014 habe ich dann meinen DIY Blog Frau Liebling gegründet und angefangen meine DIY Ideen mit euch zu teilen. Da ich schon immer Geschenke und Deko selber gemacht habe, habe ich in den ersten Monaten einfach erstmal alle meine alten DIY Projekte verbloggt. Die Idee einen DIY Blog zu schreiben kam mir ganz spontan als ich mal wieder nicht einschlafen konnte. Abends habe ich immer die besten Einfälle. 🙂

Vom lieb gewordenen Hobby zum Hauptberuf…

Anfang 2018 habe ich mir meinen großen Traum verwirklicht, hauptberuflich zu bloggen und meine Leidenschaft endlich zum Beruf gemacht. Schon immer wollte ich kreativ arbeiten, aber nach einigen Zwischenfällen bin ich erst einmal im sozialen Bereich hängengeblieben und habe schließlich auch Soziale Arbeit studiert. Mein Blog war eigentlich nur ein sehr lieb gewonnenes Hobby, aber als ich Ende 2016 angefangen habe den Blog professionell anzugehen, wurde aus dem Hobby plötzlich ein Nebenjob. Jede freie Minute habe ich, neben meiner Arbeit als Pädagogin, in meinen Blog investiert und irgendwann festgestellt, dass die wenige Zeit einfach nicht ausreicht. Also habe ich den Entschluss gefasst meinen Job zu kündigen und hauptberufliche Bloggerin zu werden.

Warum eigentlich Frau Liebling?

Der Name an sich hat keine weitere Bedeutung. Ich wollte damals aber schon irgendwas mit Herzen machen und fand den Namen einfach passend. Mittlerweile mag ich den Namen gar nicht mehr so gerne.

Lade dir 2 florale Watercolorprintables und 3 Letterings kostenlos runter und gestalte dir damit zum Beispiel liebevolle Karten, oder tolles Geschenkpapier.

 

 

Ich wünsche dir viel Spaß auf meinem Blog! Bei Fragen, Anregungen, Lob, oder Kritik kannst du mir gerne eine Nachricht schreiben.

Lass es dir gut gehen!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  • Huhu, ich bin grad auf deinen Blog gestoßen und musste feststellen, dass wir einige Gemeinsamkeiten haben 😀 Ich heiße auch Judith, bin ebenfalls 26 und Bloggerin 😉 ich dachte, da muss ich dir doch mal schreiben und ein "nettes hallo" da lassen 🙂 neben dem hallo habe ich dir auch glatt mal ein abo da gelassen und freue mich, wenn du mal bei mir vorbei schaust 🙂 lg Judith von zeitfuermama.blogspot.de

Comments are closed.