Weihnachtsplätzchen backen: Weihnachtliches Kaffeeplätzchen Rezept

Gestern hatten wir den ersten Schnee in diesem Winter, da wird es Zeit endlich Weihnachtsplätzchen zu backen. Ein besonders leckeres Rezept ist dieses hier, das meine Lieblingsschwester gefunden hat. Als absoluter Kaffeefan ist das genau das Richtige Rezept für mich und ich habe es heute direkt mal ausprobiert.
Weihnachtliches Kaffeeplätzchen Rezept
Für den Teig braucht ihr:
  • 290 g Mehl
  • 1Pck. Puddingpulver Karamell
  • 1 TL Backpulver
  • 250 g Butter
  • 1 EL Puddingpulver Cappuccino
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 80 g Zucker
  • 2 Eigelb

 

Für den Belag:

  • Haselnusscreme

 

Und für die Glasur:

  • Puderzucker
  • Cappuccino, gekocht
  • Schoko Kaffeebohnen
Weihnachtsplätzchen backen
Und so wird’s gemacht: 

Butter mit Zucker und Eigelb cremig rühren und mit den
übrigen Zutaten verrühren und anschließend zu einem Knetteig verarbeiten ( eventuell noch 1-2 EL Mehl dazu geben) Da der Teig ist sehr weich ist muss er nun ca. 15 min kalt gestellt werden.

Als nächstes den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und kleine Herzen oder Sterne ausstechen, diese auf ein mit
Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 155° Umluft ca. 8-10 min backen.

Weihnachtsplätzchen backen
Die Plätzchen nun mit weicher Haselnusscreme zusammensetzen und mit Kaffeeglasur überziehen und je 1 Schoko – Kaffeebohne draufsetzen.
Für die Glasur ca. 100 Gramm Puderzucker mit soviel heißem Cappuccino verrühren, dass eine dickliche, streichfähige Glasur entsteht. Fertig!

 

Als Nächstes kocht ihr euch eine Tasse Tee oder Kaffee, schnappt euch euer Lieblingsbuch und macht euch einen gemütlichen Tag auf dem Sofa.

Liebe Grüße! Judith

DIY Zeitschriftenhalter aus Posterrollen

Einen gemütlichen 2. Advent wünsche ich euch!
Meiner war bisher schon sehr gemütlich. Ich habe den bisherigen Tag mit Wolldecke und Tee auf dem Sofa verbracht und überlegt was ich euch heute zeigen möchte. Zum Glück gibt es in meinem Zimmer noch so einiges zu entdecken, selbst für mich, da ich gerne mal vergesse was ich schon alles gemacht habe. Wie zum Beispiel diese DIY Zeitschriftenhalter. Dazu habe ich einfach eine Posterrolle in verschieden große Teile zerschnitten. Die Versandaufkleber habe ich dran gelassen, weil ich finde das sie so viel interessanter ausschauen. Man könnte sie natürlich aber auch mit Tapes verschönern, aber ich mag es manchmal auch gerne, wenn man noch sieht was der Gegenstand vorher mal war.

DIY Zeitschriftenhalter

Da mir meist erst gegen Nachmittag vernünftige Ideen einfallen und es da oft schon so düster ist, brauche ich dringend eine gute Kamera. Die meines iPhones schwächelt doch sehr sobald es etwas dunkler wird, außerdem macht sie auch generell nicht besonders gute Fotos. Falls ihr eine Kamera empfehlen könnt, dürft ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Einen entspannten Sonntag noch! Judith

DIY Geschenkpapier selbst bestempeln

Einen schönen Nikolaustag wünsche ich euch allen! Zur Abwechslung gibt es heute mal kein Upcycling, wobei man hierfür auch sehr gut alte Äpfel und Kartoffeln nehmen könnte, die man vielleicht nicht mehr essen mag. Wäre dann ja auch irgendwie Upcycling.
DIY Geschenkpapier

Da wir ja bald Weihnachten haben, wollte ich euch heute mal mein selbstbedrucktes DIY Geschenkpapier vorstellen. Dazu habe ich einfaches Packpapier mit einem halben Apfel und einem Kartoffelstempel bedruckt. Mit Kartoffelstempeln haben wir schon früher als Kinder alles bunt bedruckt, wer aber nicht erst groß an der Kartoffel rumschnitzen möchte, nimmt einfach einen halben Apfel oder eine halbe Orange.

DIY Geschenkpapier

Eigentlich wollte ich das zweite Papier auch mit einer Orangen bedrucken, aber das hat bei mir leider nicht funktioniert. Ihr solltet dafür vielleicht keine Saftorangen verwenden. 🙂 Die Dreiecke sind aber auch sehr schön geworden. Das Papier könnte man dann auch zu einem anderen Anlass verwenden. Zum stempeln könnt ihr einfach normale Acrylfarbe benutzten.
DIY Geschenkpapier
DIY Geschenkpapier
So, dann könnt ihr eure Geschenke jetzt auch schön verpacken. Mittlerweile verpacke ich meine Geschenke nur noch in Packpapier. Das gekaufte Geschenkpapier ist mir meist zu kitschig und zu bunt. Ihr könnt eure Geschenke auch mit unbedrucktem Packpapier einpacken und bunte Kordel dazu nehmen. Das sieht auch wirklich schön aus.

 

Viel Spaß und ein gemütliches Wochenende! Judith
insta
insta

Copyright © 2017 · by Frau Liebling