DIY Deko: Bunte Pompoms aus Servietten selber machen

Ich bin gerade total in Frühlingsstimmung und habe richtig Lust auf bunte und fröhliche Deko. Deswegen habe ich mir gestern schöne, bunte Pompoms aus Servietten gebastelt. Die sind ganz einfach zu machen und sehen  richtig toll aus. Ich mag ja vor allem einfache DIY’s sehr gerne, für die man nicht viel braucht und für die Pompoms braucht man tatsächlich nur einfache, weiße Papierservietten und ein paar Filzstifte. Denn weil einfache, weiße Pompoms zu langweilig sind, habe ich einen super Trick für euch, wie ihr aus den Pompoms kleine Kunstwerke zaubern könnt.
frauliebling, diy blog, deko, geschenke, pompoms, partydeko

Und zwar habe ich einige Servietten genommen und vorsichtig mit Filzstiften bemalt. Mal ganz viele verschiedene Farben, mal nur eine Farbe, mal nur am äußeren Rand und mal die ganze Serviette. Man muss auch gar nicht ordentlich malen und kann ganz viel variieren. Anschließend habe ich etwas Wasser über die Serviette geträufelt, sodass die Farben verlaufen sind und ein schöner Farbverlauf entstanden ist. So wird jeder Pompom ganz individuell und irgendwie auch ein kleines Kunstwerk. Die nassen Servietten müssen dann erstmal zum trocknen auf die Heizung gelegt werden. Anschließend werden daraus richtig tolle Pompoms. Wenn ihr bunte Servietten verwenden möchtet, sollten die einzelnen Lagen ebenfalls bunt sein, sonst ist der Pompom später nur außen bunt und innen weiß. Alternativ kann man auch Seidenpapier verwenden, allerdings lässt sich das nicht so schön einfärben.

Für die DIY Pompoms braucht man:
  • Servietten
  • Schere
  • Faden
  • Optional: Filzstifte
  • Optional: Wasser
Und so werden die Pompoms gemacht:
  1. Zuerst klappt ihr die Serviette einmal auf und faltet sie anschließend alle 2 cm zickzack zu einem Fächer zusammen.
  2. Bindet nun den Fächer in der Mitte fest zusammen. Lasst den Faden dabei etwas länger, daran wird der Pompon später aufgehängt.
  3. Als nächstes schneidet ihr auf beiden Seiten die Ecken rund und faltet den Fächer dann wieder etwas auseinander. Nun müsst ihr nur noch vorsichtig die einzelnen Lagen auseinander ziehen. Hier müsst ihr wirklich vorsichtig arbeiten, da die dünnen Schichten sehr leicht reißen. Wenn mal eine Ecke abreißt, ist das aber auch nicht schlimm, das sieht man später nicht.

frauliebling, diy blog, deko, geschenke, pompoms, partydeko
Ich finde, die Pompoms haben was von bunten Frühlingsblumen, deswegen konnte ich gestern gar nicht mehr aufhören welche zu bastelt und habe einige Varianten ausprobiert.
Die bunten Farbverläufen gefallen mir besonders gut, so ist wirklich jeder Pompom ganz einzigartig geworden. Mal sehen, wo ich die vielen Pompoms nun in meinem kleinen Studentenzimmer verteile. Man kann sie natürlich auch super verschenken, oder als Deko auf Geschenkverpackungen kleben. 🙂

frauliebling, diy blog, deko, geschenke, pompoms, partydeko

Lasst es euch gut gehen, liebe Grüße!
Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.