DIY Deko: Papierdiamanten selber machen mit einfacher Faltanleitung

Ein guter Grund, um eine neue Wohnung zu suchen, ist dass die alte für all die selbstgebastelte Deko zu klein wird. Na ja und, dass der Untermietvertrag ausläuft. Und weil wir gerade beim Thema Deko sind, habe ich mal wieder welche gebastelt, diesmal: schöne DIY Papierdiamanten. Die habe ich schon mehrfach auf anderen Seiten gesehen und dachte mir, dass die bestimmt richtig kompliziert zu falten sind. Das stimmt aber gar nicht, die Papierdiamanten lassen sich ganz einfach und schnell falten.

DIY Papierdiamanten

DIY Papierdiamanten

 

Bei der Farbwahl konnte ich mich einfach nicht entscheiden, weswegen ich einfach ganz viele verschiedenen Papierdiamanten gefaltet habe. Sehr schön sieht es auch aus, wenn man ein paar Papierdiamanten untereinander hängt und mit einer Schnur verbindet. Man kann dann zum Beispiel auch noch ein paar Holzperlen dazu auffädeln.

Das Papier sollte nicht zu dick sein, damit man es noch gut falten kann. Es sollte aber auch nicht zu dünn sein, sonst wird das Zusammenkleben etwas knifflig. Die beiden Hälften der Papierdiamanten müssen nämlich genau ineinander gelegt werden. Ein Tonpapier ist dafür sehr gut geeignet. Übrigens findet ihr hier eine zweite Variante an Papierdiamanten.

 

Für die DIY Papierdiamanten aus Papier braucht man:

  • 2 Blatt Tonpapier (quadratisch)
  • Kleber
  • Schere
  • (Schnüre, Nadel, Perlen)

 

Und so werden die DIY Papierdiamanten gemacht:

  1. Falte das Papier in der Mitte zusammen und anschließend wieder auf, Danach falte es noch mal auf der anderen Seite in der Mitte zusammen und wieder auf.
  2. Drehe nun das Papier um und falte es diagonal in der Mitte zusammen, falte es wieder auf und falte es noch mal auf der anderen Seite zur Mitte zusammen.
  3. Drehe das Papier wieder um und falte es zu einem Dreieck zusammen.
  4. Drehe das Dreieck um 180 Grad, sodass die Spitze nach unten zeigt und falte die beiden äußeren Ecken an der Mittellinie zusammen.
  5. Drehe das Papier um und wiederholen Schritt 4 auf dieser Seite.
  6. Falte die beiden Ecken nun wieder auf und klappe sie nach innen ein.
  7. Drehe das Papier um und wiederhole Schritt 6 auf dieser Seite.
  8. Schneide nun den unteren Teil ab, sodass du ein Dreieck erhältst.
  9. Falte auf allen Seiten des Dreiecks, die beiden unteren Ecken an die Mittellinie.
  10. Als nächstes wird alles wieder vorsichtig aufgefaltet.
  11. Falte die Ecken nun nach innen und fertig ist die erste Hälfte des Papierdiamanten.
  12. Fertige nun die zweite Hälfte an und klebe dann beide Hälften zusammen.
  13. Möchtest du deine Papierdiamanten aufhängen, kannst du vor dem Zusammenkleben eine Schnur durch die beiden Hälften ziehen.
  14. Streiche nun den Kleber auf die nach innen geklappten Ecken, bis an die Kante.
  15. Und fertig ist dein Papierdiamant!

diy_papierdiamanten_anleitung

DIY Papierdiamanten

Jetzt haben wir tatsächlich schon wieder Oktober, der Sommer ist nun wirklich zu Ende und der Herbst ist da. Passend dazu gab es die tolle Blogparade “Hallo Herbst” von der lieben Dörthe, von ars textura. Dabei sind wirklich viele tolle Beiträge entstanden, die ich euch unbedingt anschauen solltet. Und nun wird es höchste Zeit für einen kleinen Septemberrückblick und meine Lieblingsbeiträge des Monats.

 

So, dass wars für heute. Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße!

Frau Liebling DIY Blog

MerkenMerken

MerkenMerken

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.