DIY Einladungskarten zum Geburtstag gestalten

Yeah der Herbst ist endlich da! Und wie in jedem Jahr, ist das ein Grund für mich zu feiern, denn der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit und mein Geburtstag steht wieder bald an, obwohl ich den eigentlich gar nicht so gerne feiere. Trotzdem war ich schon mal kreativ und zeige ich euch heute, wie man tolle DIY Einladungskarten zum Geburtstag, mit einem tollen, floralen Muster gestalten kann.

Ich freue mich schon sehr auf gemütliche Spaziergänge, viele Tassen heißen Tee und einfach eine gemütliche Zeit. Sobald der August vorbei ist, wird bei mir die Herbstdeko ausgepackt und am liebsten würde ich mich auch direkt in warme Kleidung packen. Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr froh, dass der Sommer vorbei ist, oder wünscht ihr euch noch ein paar heiße Tage?

#happybirthdaymissredfox

Es gibt aber noch mehr zu feiern, denn nicht nur ich habe im Herbst Geburtstag, sondern auch die liebe Ioana und ihr Blog missredfox.de. Zum 5 jährigen Bloggeburtstag hat Ioana viele kreative Bloggerinnen zu ihrer Blogparade #happybirthdaymissredfox eingeladen und ich darf ein Teil davon sein. Mit meinem Blogpost endet die Blogparade auch schon, also schaut euch unbedingt auch die tollen Ideen der anderen Bloggerinnen an:

01.09.:   Ioana – Miss Red Fox
02.09.:   Rosy – Love Decorations
03.09.:   Katrin – soulsister meets friends
04.09.:   Conny – Smillas Wohngefühl
05.09.:   Kathrin – Studio Karamelo
06.09.:   Monika – Mo´Beads
07.09.:   Evi – Mrs. Greenhouse

DIY Einladungskarten zum Geburtstag gestalten

Und nun zeige ich euch meine Idee, für hübsche Einladungskarten zum Geburtstag. Natürlich in herbstlichen Farben, passend zur wundervollen Jahreszeit. 🙂 Mir ist leider aufgefallen, dass ich ganz vergessen habe das Muster auch auf die Innenseite zu malen. Also falls ihr die Karten nachbastelt, auch an die Innenseite denken!

Das brauchst du:

  • Vorlage (hier runterladen)
  • Tonkarton in der Farbe Rost
  • Schere
  • Lineal
  • Falzbein
  • goldener Gelroller
  • Jutekordel
  • cremefarbenes Papier
  • optional: buntes Laub

Und so werden die Einladungskarten gemacht:

  1. Lade dir die Vorlage runter, drucke sie aus und beginne dann die Karte aus dem Tonkarton auszuschneiden.
  2. Nimm dir den Geroller zur Hand und beginne dein florales Muster auf die Außen- und auf die Innenseite aufzumalen. Lass danach alles gut trocknen.
  3. Nun müssen noch die Kanten gefalzt werden. Nimm dazu das Lineal und ein Falzbein (alternativ z.B. die Rückseite eines Brotmessers) und fahre mit etwas Druck die Kanten nach, sodass ein Quadrat in der Mitte entsteht.
  4. Schneide ein Quadrat aus dem cremefarbenen Papier aus, dass genau in die Mitte der Karte passt. Hierauf kannst du nun deinen Text schreiben, oder du schreibst deinen Text digital und. druckst ihn aus.
  5. Lege noch etwas buntes Laub in deine Karte und falte sie dann zusammen. Fixiere alles mit einem Stück Jutekordel. Fertig!

Super einfach oder? Die Farbe des Tonkartons kannst du natürlich beliebig variieren und statt Gold auch einen silbernen Gelroller verwenden.

Frau Liebling - die blog - Deko, Geschenke, handlettering - 4 Fehler die du beim Brushlettering vermeiden solltest

So, dass war mein Beitrag zur #happybirthdaymissredfox Blogparade von der lieben Blog missredfox. Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei, dort gibt es viele kreative Ideen zu entdecken! Ich genieße noch ein wenig den Sonntag und mache es mir gemütlich. Lasst es euch gut gehen!

Author: Judith

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.