DIY: Poster originell aufhängen + Gewinnspiel

enthält Werbung für hellosunday

Puh, die letzten Wochen waren ganz schön anstrengend. Während gefühlt alle anderen im Urlaub waren und ich täglich mit tollen Urlaubsfotos zugeschüttet wurde, musste ich leider arbeiten. Aber in ein paar Wochen geht es dann auch endlich für mich los und zwar auf einen einsamen Berg, irgendwo in Österreich. Bis dahin muss ich mir eben mein Zuhause hübsch gestalten.

HelloSunday

Leider wohne ich noch immer zur Zwischenmiete, mit fremden Möbeln, ohne meine vielen schönen Dekosachen. Daher bin ich in der Gestaltung ein wenig eingeschränkt. Ein paar hübsche Poster gehen aber immer, deswegen habe ich mich sehr über die Anfrage von hellosunday gefreut. Mit den tollen Postern sieht meine kleine Arbeitsecke gleich viel schöner aus. Dabei muss ich zugeben, dass ich bei Pfefferminzgrün ein wenig abgeguckt habe, denn ich habe mich total in Christin’s tolle Arbeitsecke verliebt. Wobei meine Arbeitsecken niemals so aufgeräumt aussehen. 🙂

Poster in Kartenoptik

Poster muss man nicht immer in Bilderrahmen aufhängen, besonders schön gefällt mir die Idee sie in der Optik alter Karten aufzuhängen.

Dazu braucht man:
  • 4 Leisten
  • Holzsäge
  • Magnetband (alternativ doppelseitiges Klebeband)
  • Schnüre oder Kordel
Und so wird gemacht:
  1. Schneidet die Leisten zurecht, sodass sie so lang wie euer Poster breit sind.
  2. Klebt auf alle vier Leisten etwas Magnetband.
  3. Legt nun das Poster flach vor euch hin und legt am oberen und am unteren die Leisten auf. Das Magnetband sollte die Leisten nun zusammenhalten.
  4. Knotet an den oberen Leisten links und rechts die Kordel an. An ihr wird das Poster aufgehängt. Fertig!

Eine weitere tolle Alternative zum Bilderrahmen sind alte Hosenbügel aus Holz. Das Poster wird darin einfach eingeklemmt und schon könnt ihr es aufhängen. Aber auch mit buntem Tape könnt ihr eure Poster hübsch an die Wand kleben.

Poster mit Hosenbügel aufhängen

Im Onlineshop von hellosunday gibt es aber nicht nur tolle Poster, sondern auch Decken, Kissen, Tassen und ganz viele andere tolle Accessoires. Und nun das Beste zum Schluss: Ihr habt bis zum 04.09.16 die Chance einen Gutschein im Wert von 20 Euro für den hellosunday-Onlineshop zu gewinnen. Dazu hinterlasst einfach einen Kommentar unter dem Beitrag und verratet mit, womit ihr euch das Urlaubsfeeling nach Hause holt.

Teilnahmebedingungen:

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben. Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag und eine gültige E-Mailadresse, damit ich euch benachrichtigen kann, falls ihr ausgelost wurdet. Teilnehmen könnt ihr bis Samstag, 04. September 2016, um 23:59 Uhr, der Gewinner des Gutscheins wird per Zufallsverfahren ausgelost und auf meinem Blog bekannt gegeben. Viel Glück!

So, ich genieße nun noch ein wenig meinen freien Tag und wünsche euch einen schönen Sonntag!

Liebste Grüße!

Frau Liebling DIY Blog

 

Vielen Dank an hellosunday für die nette Zusammenarbeit!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hey Judith 🙂 Die Posterwand sieht super aus. Mir hat die Kombi damals bei Christin schon so gut gefallen 🙂
    Mir ging es wie dir: Alle posten Urlaubsbilder und man selbst hängt durch den Schichtdienst gefühlt 24-Stunden am Tag an der Arbeit rum. Ich hol mir Urlaubsfeeling auch mit frischen Blumen und Postern ins Haus. Ich habe auch tolle „Fernweh“-Poster aus dem Shop. Das hilft zumindest etwas 😉
    Lieben Gruß,
    Jenny
    hello@tulpentag.de

  • Liebe Judith, das mit dem Kleiderbügel finde ich echt eine tolle Idee. Urlaubsfeeling schaffe ich mir vor allem mit Urlaubserinnerungen. Ob Foto auf Leinwand, Polaroidwand oder Muscheln/Sand im Glas oder in der Flasche – so habe ich meinen Urlaub immer um mich herum. Liebe Grüße Elli

  • Huhu liebe Judith,

    deine Posterwand sieht wirklich absolut wundervoll aus! *_*

    Da ich nach meinem Urlaub die Wand über meinem Zimmer gestalten möchte, hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf. 🙂

    Das Urlaubsfeeling werde ich mir nach meinem Urlaub so zurückholen: Ich möchte sehr gerne meine gesammelten Muscheln auf meinen hier gekauften Bilderrahmen kleben und in den Rahmen ein schönes Urlaubsbild machen. So erinnere ich mich immer an den Urlaub und kann mir leicht das Sommer-Urlaubsfeeling zurückholen! 🙂

    Ganz liebe Grüße aus Holland,
    Hannah
    <3

  • Hallo Judith,
    wunderschön Bilderwand.
    Das Urlaubsgefühl erhalte ich mir durch das erstellen eines Fotoalbums.
    Viele Grüße aus der Pfalz
    Verena

  • Das sieht ja mal toll aus… und der nächste Urlaub kommt bestimmt. Urlaubsstimmung: wenn`s geht : noch eine Weile einen Gang zurückschalten und die Abende auf der Terrasse geniessen… mit Hugo oder so..
    Danke für die guten Ideen

    LG Regina Luise aus K.