Fruchtgummi selber machen – einfaches Rezept + Geschenkverpackung

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Illustrationen, Rezepte, Fruchtgummis und Gummibärchen selber machen

Nachdem ich euch ja bereits gezeigt habe, wie man Himbeerbonbons selber machen kann, zeige ich euch heute ein einfaches Rezept mit dem man leckeres Fruchtgummis selber machen kann. Ich war selbst ganz überrascht, wie einfach man Fruchtgummi selber machen kann. In einer schönen Verpackung ist das Fruchtgummi eine tolle Geschenkidee oder ihr futtert sie einfach alle selber auf. 🙂

Bevor ich euch das Rezept für das Fruchtgummi verrate, möchte ich euch noch etwas erzählen. Vielleicht habt ihr in meiner Instagram-Story gesehen, dass ich gerade dabei bin, mich beruflich etwas umzuorientieren. Letzte Woche habe ich allen Mut zusammengenommen und endlich meine Kündigung abgegeben. Ende dieses Jahres sage ich dem Schichtdienst endgültig auf Nimmerwiedersehen, damit ich mich wieder mehr auf den Blog und meine kreative Arbeit konzentrieren kann. Nach 10 Stunden-Diensten und 6 Tage-Wochen bleibt meist nicht viel Zeit zum kreativ sein und oft fehlt mir auch einfach die Energie dazu. Das ist auch der Grund, warum ich oft erst sehr spät auf Kommentare oder Mails antworten kann. Außerdem frustriert es mich sehr, dass ich so viele spannende Einladungen ablehnen musste, weil das mit dem Schichtdienst einfach nicht funktioniert hat. Ich bin sehr gespannt, wo es mich beruflich hinzieht, denn aktuell bin ich noch auf der Suche. Am Liebsten würde ich natürlich den ganzen Tag nur basteln und kreativ sein, aber leider lässt sich damit momentan noch kein Leben finanzieren. 🙂 Wie mir ein netter Mensch vor kurzem schrieb: “Manchmal braucht man Mut zur Veränderung.” Ein wenig mulmig ist mir natürlich schon, immerhin könnte ich genau so gut im Januar ohne Einkommen dastehen, aber einfach so weitermachen konnte ich auch nicht. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die Veränderung, auf freie Feiertage und auf freie Wochenenden! Gerne könnt ihr mir in den Kommentaren verraten, was ihr am liebsten verändern würdet. Ich bin gespannt auf eure Antworten. 🙂

Aber kommen wir nun endlich zum Rezept…

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Illustrationen, Rezepte, Fruchtgummis und Gummibärchen selber machen

Fruchtgummi selber machen – Aufbewahrung und Haltbarkeit

Den Geschmack eures Fruchgummis könnt ihr beliebig variieren. Ob Kirsch-, Himbeer-, oder Ananasgeschmack. Ich mag ja am liebsten die roten Gummibärchen, deswegen habe ich mein Fruchtgummi mit Kirsch- und Himbeersirup gemacht. Die Masse reicht ziemlich genau, um die Silikonformen zweimal zu befüllen. Da das Fruchtgummi keine Zusatz- und keine Konservierungsstoffe enthält, solltet ihr es möglich kühl aufbewahren. Am besten im Kühlschrank. Außerdem solltet ihr das Fruchtgummi innerhalb von einer Woche verbraucht haben, aber das wird sicher kein Problem. 🙂

Für das Fruchtgummi braucht man:

  • 200 ml  Fruchtsaft oder Fruchtsirup
  • 1- 2 EL Zitronensaft
  • 2 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 1 EL Zucker
  • 2x Silikonform “Herzen” /Partnerlink*

Uns so kann man Fruchtgummi selber machen:

  1. Zuerst geben wir die Gelatine mit dem Fruchtsaft in einen Topf und lassen das Ganze für etwa 10 Minuten einweichen.
  2. Anschließend geben wir den Zitronensaft und Zucker hinzu.
  3. Unter rühren erhitzen wir unsere Fruchtgummi-Masse nun kurz, bis sich alles gut aufgelöst hat. Wichtig: die Masse darf nicht kochen!!! Sonst wird das Geliermittel zerstört und unser Fruchtgummi wird nicht fest.
  4. Im nächsten Schritt geben wir unsere Fruchtgummimasse schnell in die Silikornform und lassen alles anschließend für mindestens 2 Stunden auskühlen.
  5. Zum Schluss lässt sich das Fruchtgummi einfach aus der Form lösen.

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Illustrationen, Rezepte, Fruchtgummis und Gummibärchen selber machen

 

Fruchtgummi selber machen und verschenken

Jetzt fehlt nur noch eine hübsche Verpackung. Die habe ich ganz schnell mit einer Muffinform und einem Stück Seidenpapier selber gemacht. Einfach das Seidenpapier von innen an die Muffinform kleben und mit einem Stück Schnur zusammenbinden. Schon habt ihr eine tolle Verpackung für eure Fruchtgummis selber gebastelt. So schön Verpackt sind die Fruchtgummis eine tolle Geschenkidee für Zwischendurch.

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Illustrationen, Rezepte, Fruchtgummis und Gummibärchen selber machen Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Illustrationen, Rezepte, Fruchtgummis und Gummibärchen selber machen

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Illustrationen, Rezepte, Fruchtgummis und Gummibärchen selber machen

Viel Spaß beim Selbermachen!

Unter #frauliebling_diy könnt ihr mir auf Instagram gerne eure Resultate zeigen. 🙂

Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

*Partnerlink: Bei Kauf erhalte ich eine Provision

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Hi Judith,

    ein super cooles Rezept. Fruchtgummis stehen schon lange auf meiner must-try Liste- vielleichtklappt es ja jetzt endlich mal 🙂
    Und ich kann dich echt nur für deinen Mut bewundern und drücke dir die Daumen, dass du bald was neues findest! 🙂

    Liebe Grüße, Janina

  • Mmh… das sieht ja herzig bei dir aus *.*
    Ist das wirklich schon alles was man dafür braucht?! Das ist ja wirklich easy. Meine Kleine wird sich freuen, wenn wir das nachmachen. Hast du es auch schon mit vegetarischer Gelatine versucht?

    Liebe Grüße
    Kathy

  • Die sehen ja superlecker aus. Und es hört sich an, als wär das ganze wirklich leicht nachzumachen.
    Bei nächster Gelegenheit werd ich die mal probieren zu machen. Eignen sich glaub ich auch total gut zum verschenken und sind persönlicher als gekaufte. Sehr süße Idee!

    Liebe Grüße Hannah

  • Hallo Judith,

    ich bin schon länger eine “stille” Leserin deines Blogs und bin echt immer begeistert von deinen DIY-Ideen!
    Aber die leckeren Fruchtgummis sind allemal ein Grund, mein Schweigen zu brechen 😉

    Ich wollte fragen, wieviele von den Silikonformen du gefüllt hast bzw wie oft nacheinander?
    Damit ich ungefähr weiß, wieviele Fruchtgummis aus der Menge Saft raus kommen.
    …ich behalt die Idee nämlich gleich im Hinterkopf als kleines Weihnachts-Geschenk für Freunde 😉

    Liebe Grüße,
    Maike