Watercolor (Lettering) super einfach mit Brushpens gestalten

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke und Lettering - Fake Watercolor Lettering mit Brushpens

Ich liebe es verschiedene Techniken und Materialien miteinander zu kombinieren. Im Großen Buch der Alphabete habe ich bereits eine Technik gezeigt, mit der man mit Brushpens und Wasser tolle Schatten kreieren kann. Aber wusstet ihr, dass man mit Bruhspens auch tolle Watercolor Illustrationen malen kann? Außerdem lassen sich mit Brushpens und Wasser super schöne Letterings gestalten, die aussehen wie mit Pinsel und Aquarellfarbe gemalt. Nur eben viel einfacher. 🙂 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Basic Lettering Guide - einfach Lettering lernen

Um euch die Technik noch einfacher erklären zu können, habe ich für euch zwei kurze Videos erstellt. Meine ersten beiden, um genau zu sein! Und es hat super viel Spaß gemacht, auch wenn ich noch die halbe Nacht vor dem Laptop verbracht habe. 🙂 Tatsächlich habe ich das Schneiden von Videos in meinem Soziale Arbeit Studium gelernt. Da hatte ich nämlich ein Modul zum Thema “Erstellen von Lern- und Lehrvideos” und musste mit meiner Gruppe ein Video über Down Syndrom erstellen. Das ist mittlerweile schon einige Jahre her und ich brauchte erstmal eine Weile, um wieder in die Materie rein zu kommen. Die Videos habe ich übrigens mit meinem iPhone gefilmt, weil ich kein passendes Stativ für meine Kamera habe! Ich finde, dafür sind sie echt gut geworden. 😀 Meine ersten Versuche sahen allerdings echt furchtbar aus und sind definitiv nicht vorzeigbar! 😀 Wie immer gilt, Übung macht den Meister! Jetzt verrate ich euch aber erstmal, wie man mit Brushpens aquarellieren und tolle Watercolor Letterings erstellen kann.

Aquarellieren mit Brushpens

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke und Lettering - Fake Watercolor Lettering mit Brushpens

 

Für Watercolor mit Brushpens braucht man:

  • Aquarellpapier /Partnerlink*
  • Brushpens (edding, Tombow)
  • Pinsel
  • Gefäß mit Wasser
  • Bleistift
  • weißer Marker

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Zeichnet euch zuerst mit dem Bleistift euer Motiv vor. Zeichnet mit wenig Druck, damit man die Bleistiftlinie später nicht sieht.
  2. Nun nehmt ihr die Brushpens und malt die Fläche grob aus.
  3. Danach könnt ihr, wie beim malen mit Wasserfarben, mit Pinsel und Wasser die Farben verlaufen lassen. Tupft etwas Wasser auf die Fläche, so entstehen die typischen Wasserflecken.
  4. Lasst euer Bild anschließend gut trocknen.
  5. Mit dunkleren Brushpens und/oder einem weißen Marker kann man nun auf den aquarellierten Hintergrund lettern.
  6. Zum Schluss habe ich mit dem weißen Marker noch ein paar Punkte als Schmuckelement um das Lettering getupft. Fertig!

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke und Lettering - Fake Watercolor Lettering mit Brushpens

 

Fake Watercolor-Lettering

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke und Lettering - Fake Watercolor Lettering mit Brushpens

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke und Lettering - Fake Watercolor Lettering mit Brushpens

Für fake Watercolor-Lettering braucht man:

  • Letteringpapier /Partnerlink*
  • Brushpens
  • Pinselstifte mit Wassertank
  • Tuch zum Abtupfen

Und so wird’s gemacht:

  1. Das Watercolor-Lettering ist noch viel einfacher. Zuerst erstellt ihr mit den Brushpens ganz normal euer Lettering. Wichtig ist dabei das richtige Papier. Nicht mit allen Papieren funktioniert das Watercolor-Lettering gleich gut. Mein Papier habe ich euch in der Materialliste verlinkt.
  2. Nachdem euer Lettering fertig ist, nehmt ihr die Pinselstifte und malt mit etwas Wasser einfach alle Linien nach. Achtet darauf an den Kanten schön sauber zu Arbeiten, ein wenig über die Linie malen ist aber nicht schlimm. Fertig!
  3. Toll sieht es übrigens auch aus, wenn man mehrere Farben kombiniert und ineinander verlaufen lässt.

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke und Lettering - Fake Watercolor Lettering mit Brushpens

 

Super einfach oder? Watercolor-Lettering mit Pinsel und Aquarellfarbe braucht noch etwas mehr übung als Lettering mit Brushpens. Deswegen ist das fake Watercolor-Lettering eine super einfache Alternative, mit der man den Aquarell-Stil toll imitieren kann. Ich habe bereits den ganzen Blog verbraucht, weil die Technik einfach so viel Spaß macht. 🙂 Zeigt mir eure Ergebnisse doch auf Instagram unter: #lieblingslettering

 

Ich wünsche euch einen tollen Sonntag, lasst es euch gut gehen!

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Basic Lettering Guide - einfach Lettering lernen

*Partnerlink: Bei Kauf erhalte ich eine Provision

 

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.