3 schnelle und super leckere Cookie Dough Rezepte

 

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

Seid ihr auch solche Naschkatzen wie ich? Wenn ja, habe ich jetzt genau das richtige Rezept für euch: Cookie Dough – also Plätzchenteig, den man bedenkenlos roh essen kann! Die Keksmasse schmeckt einfach so sehr nach Kindheit und mir kommen sofort die Erinnerungen ans Backen mit meiner Mama ins Gedächtnis. Als Kind gab es einfach nichts leckereres als am Keks- oder Kuchenteig zu naschen. Den Trend Cookie Dough gibt es ja schon eine ganze weile, aber bisher habe ich noch kein Rezept ausprobiert. Höchste Zeit das endlich mal zu tun!

Übrigens genau so lecker und genauso einfach selber zu machen sind meine süßen Fruchgummi Herzen oder meine leckeren Marshmallows. Aber jetzt machen wir erstmal den leckeren Cookie Dough selber! Den könnt ihr natürlich auch einfach roh naschen, super lecker schmeckt der Keksteig aber auch zu Eiscreme. Dazu formt ihr einfach mit einem Teelöffel kleine Kugeln und mischt diese unter euer Eis. Das Beste am Cookie Dough: Die Zutaten habt ihr bestimmt alle zuhause, dass heißt ihr könnt direkt loslegen. 🙂

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

Für das Cookie Dough Grundrezept braucht man:

  1. 150 g weiche Butter
  2. 75 g brauner Zucker
  3. 75 g weißer Zucker
  4. 1 Päckchen Vanillezucker
  5. 1 Prise Salz
  6. 180 g Mehl
  7. 50 ml Milch

Und so wird der Cookie Dough gemacht:

  1. Die Herstellung ist super einfach. Alle Zutaten, bis auf die Milch, gebt ihr in eine Schüssel und verknetet sie ordentlich.
  2. Im nächsten Schritt gebt ihr die Milch dazu und mischt alles noch mal gut durch.
  3. Nun muss der Cookie Dough für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank, damit die Butter wieder fester wird und somit auch der Teig. Fertig!

Nun könnt ihr euren Cookie Dough noch nach Lust und Laune aufpeppen. Dazu zeige ich euch drei Ideen:

1. Cookie Dough mit Oreos

Nehmt euch 2-3 Kekse und legt sie in einen Gefrierbeutel. Nehmt einen Topf oder ein Glas und schlagt damit die Kekse klein. Die Krümel mischt ihr nun unter euren Cookie Dough. Fertig!

 

2. Cookie Dough mit karamellisierten Walnüssen

Hier empfehle ich euch ein paar Walnüsse mehr zu karamellisieren, den sie super lecker! 😋 Erhitzt in einer Pfanne 25 g Zucker, 1 Päckchen Vanillzucker und 30 ml Wasser. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse kocht, gebt ihr 50 g Walnüsse hinzu. Nun müsst ihr gut rühren bis das Wasser verkocht ist und die Masse bröselig geworden ist. Ab jetzt karamellisiert der Zucker. Rührt alles weiter gut um, bis die Walnüsse glänzen und mit Karamell umzogen sind. Gebt alles auf ein Blech mit Backpapier und lasst es gut abkühlen. Fertig!

 

3. Cookie Dough mit Schokostückchen

Hierfür habe ich einfach ein Stück Vollmiclhschokolade in kleine Stücke geschnitten. Natürlich könnt ihr auch andere Sorten verwenden. 🙂

 

Ich mag den Keksteig am liebsten zu Vanilleeis und mein absoluter Favorit ist die Variante mit den karamellisierten Walnüssen! Zum Schluss habe ich alles mit ein paar bunten Zuckerherzen verziert und fertig! 🙂

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

 

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

frau liebling, diy blog, deko, geschenke, illustrationen, lettering, Keksteig, 3 leckere Cookie Dough Rezepte

 

Lasst es euch schmecken und zeigt mir unter #frauliebling_diy welches eure Lieblingssorte ist!  💜 🙂

Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Über einen Kommentar würde ich mich freuen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.