DIY Deko – Herbstliches Mobile aus selbstgebasteltem Laub und Kastanien

Die letzten Wochen war es leider ziemlich ruhig auf meinem Blog. Kurz vor Ende meines Studiums wurde es noch mal richtig stressig, denn ich musste meine Bachelorarbeit schreiben, mein Praxissemester erledigen und zwischendrin auch kurz noch in den Urlaub fahren. Nun ist aber alles geschafft und ich habe endlich wieder genügend Zeit zum kreativ sein.
DIY Deko: Herbstmobile
Passend dazu wird es auch draußen langsam ruhiger und drinnen um so gemütlicher. Ich mag den Herbst richtig gerne, wenn es draußen stürmt und regnet und man es sich drinnen so richtig schön gemütlich machen kann. Gestern zum Beispiel, bin ich gerade vom Einkaufen nach Hause gelaufen und es hat gerade so richtig angefangen zu schütten. Total verkrampft und fast panisch habe ich versucht meine Kapuze festzuhalten, sodass ich ja nicht nass werde. Irgendwann war es mir dann aber ganz egal und ich habe es richtig genossen durch den Regen zu spazieren. Zuhause angekommen habe ich dann meine klitschnassen Sachen auf die Heizung gelegt, mir einen Tee gekocht und mich mit einer Zeitschrift und einer Wolldecke aufs Sofa verkrochen. Dabei ist mir bewusst geworden, was für ein Glück ich doch habe. Ich habe nämlich auch ganze zwei Jahre in einem WG-Zimmer ohne Heizung gelebt und als Kind habe ich mit meinen Eltern für ein Jahr in einem alten Bauernhaus gelebt.
Aus meiner kindlichen Perspektive heraus war das eine sehr schöne Zeit. Wir hatten ein Sofa im Garten stehen und eine alte Dusche im Bad, bei der man im Voraus erstmal Feuer unter dem Wassertank machen musste, um anschließend heiß duschen zu können. Im ganzen Haus gab es keine Heizung, nur Holzöfen und einfach verglaste Fenster. Ich frage mich ja wie ich da überlebt habe. Ich bin nämlich furchtbar verfroren.
Auch wenn ich mich in ein paar Wochen sicher wieder beschweren werde, dass es draußen furchtbar kalt ist, freue ich mich schon sehr auf den Herbst und auf das schöne bunte Laub.
DIY Deko: Herbstmobile
Heute habe ich mir vorab schon mal etwas herbstliche DIY Deko gebastelt. Wer buntes Herbstlaub haben möchte, kann sich dieses ganz einfach selbermachen und anschließend daraus ein schönes Herbstmobile basteln. Außerdem  habe ich mir heute auf dem Wochenmarkt noch etwas Heidekraut gekauft, das sieht auch sehr schön herbstlich aus. Ich freue mich auch schon sehr auf Hagebutten, die sehen als Herbstdeko auch immer toll aus und schmecken zudem als Tee richtig lecker. Vorerst gebe ich mich aber mit dem meinen Mobile und dem Heidekraut zufrieden.
Das Mobile ist wirklich ganz einfach zu bastelt und sieht als Deko richtig schön herbstlich aus. Letztes Jahr hatte ich bereits eine ähnliche Herbstdeko gebastelt und als Mitbringsel an meine Mutter verschenkt.

Für das Mobile braucht ihr:

  • kleiner Ast
  • weißer Faden
  • Nadel
  • Tonkarton (Rot, Orange, Gelb, Braun)
  • Wasserfarbe
  • Pinsel
  • Schere
  • Pauspapier oder Backpapier
  • Bleistift
  • Buntstifte (rot, weiß, Dunkelbraun, hellbraun)
  • Vorlage das Herbstlaub

 

Und so wird das Mobile gemacht:
Schneidet mit Hilfe der Vorlage das Herbstlaub aus dem Tonkarton aus. Für das Mobile auf dem Bild braucht ihr zwei Große und zwei kleine bunte Blätter, zwei braune Blätter, zwei Kastanien und zwei Eicheln.
Habt ihr die Blätter fertig ausgeschnitten, werden die Adern mit einem roten Buntstift aufgemalt. Anschließend werden die Blätter mit der Wasserfarbe bemalt. Die großen Blätter habe ich mit einem Farbverlauf von Gelb, nach Orange und schließlich nach Rot gestaltet. Die kleinen Blätter habe ich mit einem Farbverlauf von Orange nach Rot bemalt. Die nassen Blätter danach zum Trocknen auf die Heizung legen.
Die braunen Blätter habe ich mit einem dunkelbraunen Buntstift bemalt, sodass diese ebenfalls einen leichten Farbverlauf haben. Gleiches habe ich mit den Eicheln und den Kastanien gemacht. Einfach aus dem braunen Tonkarton ausschneiden und anschließend die Details mit Buntstiften aufmalen.
Sind alle Elemente fertig legt ihr sie in der richtigen Reihenfolge auf den Tisch und verbindet sie einzelnen Elemente mit einem Faden. So müsstet ihr am Ende drei Reihen haben. Diese knotet ihr nun an den Ast und fertig ist euer Mobile.

Ich wünsche Euch ein gemütliches Wochenende. Liebste Grüße, Judith

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.