Last minute DIY Weihnachtsgeschenke basteln: Wärmekissen und Handyhülle

Ich weiß, ich bin etwas spät dran, aber es heißt ja schließlich auch “last minute Weihnachtsgeschenke DIY” und ich musste erst noch den Dinkel einkaufen fahren und mir einen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt gönnen. 🙂 Bei dem Wetter kann man den auch sehr gut gebrauchen, genauso gut auch unsere erste Geschenkidee. Dafür habe ich mir Unterstützung von Elisabeth (Frau Liebling) geholt. Ihr überlasse ich sehr gerne die Nähaufgaben, denn dass kann sie einfach so viel besser und Geduld hat sie auch viel mehr als ich. Zusammen haben wir ein wärmendes Dinkelkissen in Herzform genäht. Elisabeth hat genäht und ich habe den Dinkel reingefüllt und mir das Herz danach direkt mal in der Mikrowelle warm gemacht. Schade dass man auf dem Foto nicht erkennen kann, wie kuschelig warm das Kissen ist.
Last minute Weihnachtsgeschenke DIY Teil 3: DIY Wärmekissen
Ihr braucht für das Kissen gar nicht viel, nur etwas Baumwollstoff (keinen Polyester, den kann man nicht in die Mikrowelle packen) und etwas Dinkel. Den Dinkel könnt ihr im Reformhaus kaufen.
  1. Als Erstes schneidet ihr euren Stoff in zwei gleich große Stücke und legt sie mit der linken Seite nach außen. Malt nun euer Herz auf und näht an der Kontur entlang. Lasst am Ende ein kleines Loch offen. Hab ihr die Form einmal entlang genäht, dreht ihr den Stoff durch das Loch wieder auf rechts.
  2. Gefüllt das Herz nun mit Dinkel und näht das Loch von Außen zu. Um das Kissen zu erwärmen, legt ihr es für etwa 2 Minuten in die Mikrowelle.
Die nächste DIY Geschenkidee war ein Geschenk für mich selbst, da ich ganz dringend eine neue Hülle für mein iPhone brauchte. Also habe ich mir mal schnell eine genäht.
Last minute Weihnachtsgeschenke DIY Teil 3: DIY Handyhülle
Ihr braucht hierfür Nadel und Faden und ein Stück festen Filz.
  1. Messt zuerst an eurem Handy ab, wie breit und wie lang die Hülle werden soll und plant für links und rechts etwa einen Zentimeter  und für oben und unten ebenfalls einen Zentimeter mehr ein.
  2. Schneidet nun einen Streifen mit euer Breite und doppelter Höhe ab.
  3. Schlag den Streifen nun auf links und näht in links und rechts zusammen.
  4. Dreht die Hülle nun wieder auf rechts. Schneidet nun noch ein Dreieck aus einer anderen Farbe (mein Filzstück hatte zwei unterschiedliche Seiten) aus und näht ihn auf die Hülle drauf.

Natürlich könnt ihr sie auch anders verzieren, z. B. mit Knöpfen oder Nieten. 

Last minute Weihnachtsgeschenke DIY Teil 3: DIY Handyhülle
Das wars jetzt auch mit dem “last minute Weihnachtsgeschenke DIY”, ich hoffe ihr habt nun alle Geschenke zusammen. Morgen wird es Zeit dass wir die Weihnachtsgeschenke noch schön verpacken. Ihr könnt ja schon mal fleißig Packpapier bestempeln. 🙂 Ich mache mir nun noch mal das Dinkelkissen warm und kuscheln mich aufs Sofa! Einen schönen und ruhigen Abend wünsche ich euch! Judith

Author: Judith

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.