Veganes Fruchtgummi selber machen – einfaches Rezept

Nachdem ich letztes Jahr bereits ein leckeres Fruchtgummi selber gemacht habe, zeige ich euch heute eine Variante meines Rezepts, mit der man super einfach auch veganes Fruchtgummi selber machen kann. Das Fruchtgummi ist super lecker und ihr könnt den Geschmack beliebig anpassen. Ich habe mein Fruchtgummi mit schwarzer Johannisbeere gemacht und später noch eine zweite Variante Fruchtgummi mit Kirschgeschmack. Das super einfache Rezept findet ihr weiter unten.

Habt ihr eigentlich eine Lieblingssorte von Fruchtgummi und Gummibärchen? Ich mag ja am liebsten die roten und die grünen Gummibärchen, die anderen Sorten könnten sie gerne einfach weglassen. 🙂 Eigentlich mag ich Fruchtgummi als Süßigkeit echt gerne, aber da ich mich vorwiegend vegetarisch ernähre, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, mein Fruchtgummi-Rezept ohne Gelatine umzusetzen. Durch Zufall bin ich vor ein paar Tagen im Supermarkt über ein vegetarisches Geliermitttel, eines großen Lebensmittelherstellers gestoßen und habe es direkt ausprobiert. Das Rezept hat bestens funktioniert, sodass man endlich auch veganes Fruchtgummi selber machen kann.

 
 

Veganes Fruchtgummi selber machen – das muss man beachten

Von der Konsistenz ist das Fruchtgummi nicht ganz so stabil, wie die Variante mit Gelatine. Es ist zwar fest, man kann es aber mit etwas Druck zwischen den Fingern zerdrücken. Außerdem befindet sich auf der Oberfläche immer ein wenig Feuchtigkeit, daher habe ich das Fruchtgummi vor dem Verpacken auf etwas Küchenpapier gelegt und etwas abgetupft. Da das Fruchtgummi keine Zusatz- und Konservierungsstoffe enthält, solltet ihr es im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb einer Woche verzehren. Das sollte aber kein Problem sein. 🙂

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Veganes Fruchtgummi selber machen, einfaches Rezept Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Veganes Fruchtgummi selber machen, einfaches Rezept

 

Das braucht man für das vegane Fruchtgummi:

  • 2x Silikonform “Herzen” /Partnerlink*
  • 200 ml Fruchtsaft (z. B. schwarze Johannisbeere)
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Traubenzucker
  • 1 EL Zucker
  • 2 Tüten vegetarisches Geliermittel
  • Silikonform

 

Und so kann man veganes Fruchtgummi selber machen:

  1. Den Fruchtsaft gießt ihr in einen Topf und gebt anschließend Zitronensaft und Zucker hinzu. Ihr könnt auch einen Teil des Fruchtsafts durch Fruchtsirup ersetzen, dann wird der Geschmack noch intensiver. Allerdings würde ich dann den Zucker etwas reduzieren.
  2. Als Nächstes rührt ihr mit einem Schneebesen das Geliermittel in den Saft ein und kocht alles einmal auf.
  3. Danach nehmt ihr den Topf vom Herd und füllt die Fruchtgummimasse in eine Form. Die Masse reicht ziemlich genau für zwei Herzformen.
  4. Anschließend muss das Fruchtgummi für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen. Das Geliermittel wird erst fest, wenn die Masse ordentlich ausgekühlt ist.
  5. Zum Schluss lässt sich das Fruchtgummi einfach aus der Form drücken. Ich habe es danach noch auf Küchenpapier gelegt und etwas abgetupft. Zur Aufbewahrung habe ich das Fruchtgummi in kleine Einmachgläser gepackt und im Kühlschrank aufbewahrt.

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Veganes Fruchtgummi selber machen, einfaches Rezept

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Veganes Fruchtgummi selber machen, einfaches Rezept

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Veganes Fruchtgummi selber machen, einfaches Rezept

 
 

Veganes Fruchtgummi als Geschenkidee

Euer Fruchtgummi könnt ihr natürlich auf super gut verschenken. Zum Beispiel als Geschenk im Glas. Ich habe dazu ein kleines Einmachglas verwendet und zuerst den Deckel mit Acryllack besprüht. Aus Tonkarton habe ich dann noch einen Geschenkanhänger ausgeschnitten und belettert. Auf die Rückseite kann man den Inhalt und die Zutaten aufschreiben. Wer mag, kann das Glas auch noch etwas gestalten, wie bei den DIY Vasen aus Flaschen.  Zum Schluss habe ich den Geschenkanhänger mit einer bunten Kordel am Glas befestigt und fertig ist das vegane Fruchtgummi als Geschenk.

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Veganes Fruchtgummi selber machen, einfaches Rezept

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Pinterestbutton

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Veganes Fruchtgummi selber machen, einfaches Rezept

Wollt ihr auch veganes Fruchtgummi selber machen? Dann zeigt mir euer Ergebnis doch auf Instagram unter #frauliebling_diy. Alternativ kann ich auch auch sehr meine selbst gemachten Bonbons mit Himbeergeschmack empfehlen. Die Bonbons kann man auch einfach selber machen und sie sind einfach super lecker. 🙂 Oder wie wäre es mit selbst gemachten Marshmallows? Auch hier werde ich demnächst eine vegane Variante testen.

 

Bis dahin wünsche ich euch erstmal einen schönen Sonntag! Lasst es euch gut gehen!

*Partnerlink: Bei Kauf erhalte ich eine Provision

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.