Neueste Artikel

Rezept: Holunderblütenlimonade

Rezept: Sommerliche Holunderblütenlimonade

Enthält Werbung für Netzshopping*

Ach, es gibt doch nichts Schöneres als den ganzen Morgen im Schlafanzug zu verbringen und einfach mal gar nichts zu tun. Nach einer gefühlten Ewigkeit habe ich endlich mal wieder ein paar Tage frei und nun auch mal Zeit meine neue Heimatstadt Frankfurt zu erkunden. Ich bin auch schon total in Sommerstimmung und super begeistert, dass ich jetzt endlich auch einen Balkon habe, auf dem ich meine freien Tage verbringen kann. Ich liebe es im Sommer draußen zu frühstücken und abends noch lange draußen zu sitzen, mit einem Glas Wein oder einer leckeren Limonade. Passend dazu habe ich heute ein Rezept, für eine erfrischende Holunderblütenlimonade für euch.

Man braucht für die leckere Limonade (Etwa 1 Liter):
  • Zwei Hände voll frischer Holunderblüten
  • 200 g Zucker
  • 1 Limette
  • 1 l Wasser
Und so wird die Holunderblütenlimonade gemacht:
  1. Holunderblüten gut waschen und trocken schütteln.
  2. Die Limette ebenfalls waschen und in Schreiben schneiden.
  3. Den Zucker zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und zum kochen bringen, sodass sich der Zucker auflöst.
  4. Das Zuckerwasser abkühlen lassen und die Holunderblüten und Limette dazugeben. Fertig!

Rezept: Holunderblütenlimonade

Leider ist die Zeit der Holunderblüten ja schon fast wieder vorbei, die Limonade schmeckt aber auch mit fertigem Holunderblütensirup sehr lecker. Hierfür braucht man, klar Holunderblütensirup (gibts im Bioladen oder im Supermarkt), 1 l Sprudel- oder Leitungswasser und eine Limette. Wascht auch hier die Limette gut ab und schneidet sie in Schreiben. Gebt sie in das Wasser und schmeckt das Wasser anschließend mit mit dem Holunderblütensirup ab. Wenn ihr mögt, könnt ihr in die Holunderblütenlimonade auch noch ein paar Minzblätter geben. Damit schmeckt die Limonade noch ein wenig frischer, perfekt für heiße Sommertage.

Rezept: Holunderblütenlimonade

Zur Zeit wohne ich noch in einer möblierten Wohnung zur Zwischenmiete, weswegen ich nicht all zu viel Platz habe um mich mit der Einrichtung auszutoben. Für die Einrichtung meiner neuen Wohnung habe ich aber schon eine ziemlich lange Wunschliste. Vor allem seit ich die Seite Netzshopping* entdeckt habe. Netzshopping ist eine Online-Shopping-Mall, in der man eine riesige Auswahl an Möbeln und Wohnaccessoires findet. Auf der Seite findet man die Produkte unterschiedlichster Onlineshops aufgelistet, sodass man sich nicht mehr durch alle Shops einzeln klicken muss. Das habe ich heute morgen entsannt im Schlafanzug, auf dem Sofa gemacht und mir schon mal eine kleine Wunschliste für meine neue Küche erstellt. Jetzt fehlt nur noch die neue Wohnung.WunschlisteStoffservietten: Uranara ・ Salatbesteck: Acacia ・ Küchenwaage: Bloomingville ・ Küchensieb: Zuperzozial ・ Geschirrtuch: Ferm Living ・Teekanne: Kähler Design ・Kaffeebecher: &klevering

So, ich genieße dann mal weiter meinen freien Tag. Lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße, Judith

 

*Vielen Dank an Netzshopping für die nette Kooperation!

DIY Papier Pflanze

DIY Pflanze aus Papier – Chinesischer Geldbaum

*enthält Werbung für bueroshop24.de

Meiner Meinung nach kann man ja gar nicht genug Pflanzen haben, denn Pflanzen machen ein Zuhause erst so richtig wohnlich. Und natürlich jede Menge Kissen und Kerzen. Leider habe ich aber nicht so einen besonders grünen Daumen, weswegen Pflanzen es bei mir nicht gerade leicht haben. Deswegen und weil ich total gerne mit Papier arbeite, habe ich mir mal wieder überlegt eine Pflanze aus Papier zu basteln. Und zwar einen chinesischen Geldbaum. Vor ein paar Jahren hatte ich mal einen echten chinesischen Geldbaum, der ist allerdings leider einem meiner Umzüge zum Opfer gefallen.  Weiterlesen

Blumen als Samentütchen

DIY Frühling: Blumen als Samentütchen verschenken

Einen wunderschönen Pfingstsonntag wünsche ich euch! Leider ist es momentan ja wieder ein wenig ruhiger auf meinem Blog geworden, dass soll sich bald aber wieder ändern. Vor zwei Wochen bin ich wieder einmal umgezogen, leider nur für zwei Monate zur Zwischenmiete, und habe meine erste Stelle nach dem Studium angefangen. Alles ist noch so neu und vorbei ist die entspannte Studienzeit. Wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, möchte ich eigentlich nur noch schlafen. Meine Kreativität bleibt da leider ein wenig auf der Strecke. Nun bin ich weiter auf Wohnungssuche und hoffe, dass ich bald eine unbefristete Wohnung finde. Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf, die neue Wohnung einzurichten. Dann gibt es auch wieder jede Menge Beiträge zum Thema „DIY Deko“.  Weiterlesen

DIY Muttertagskarte

Free Printable: Last Minute Muttertagskarte

Ach ich habe ja schon so lange von einem Balkon geträumt, auf dem ich Kräuter und Gemüse züchten kann. Gerade bei diesem tollen Frühlingswetter, gibt es doch nichts Schöneres, als einfach nur in der Sonne zu sitzen und die Füße hochzulegen. Leider gestaltet sich die Wohnungssuche hier in Frankfurt ziemlich schwer und ich hätte nicht gedacht, dass ich kurzfristig noch eine Bleibe finde. Geschweige denn, dass die Wohnung dann tatsächlich auch noch einen Balkon hat. Zwar wohne ich hier nur für zwei Monate zur Untermiete, aber immerhin sitze ich auf dem Balkon, trinke Kaffee und genieße die Sonne! Weiterlesen

Rezept: Bunter Frühlingssalat mit Wildgemüse und Veilchen.

Bunter Frühlingssalat mit Wildgemüse und Veilchen

Nachdem der Frühling bei uns erst einmal eine Pause macht und es angefangen hat zu schneien, habe ich mir zumindest auf dem Teller ein wenig Frühling zurück geholt. Momentan ist eigentlich die perfekte Zeit um Nahrung in der Natur sammeln zu gehen. Bei meinem letzten Spaziergang im Wald habe ich mal wieder fleißig Wildgemüse gesammelt. Bevor der Bärlauch zu blühen beginnt und danach etwas bitter schmeckt, habe ich noch eine Ladung eingepackt und zerkleinert eingefroren. Diesmal wird er nicht zu Pesto verarbeitet, sondern je nach Bedarf mit Quark auf dem Brot gegessen. Außerdem habe ich Giersch gesammelt, der ständig nachwachsende Waldspinat. Weiterlesen

DIY Photo Booth Props

DIY Photo Booth Props

Die ganze Zeit schon wollte ich ein neues Profilfoto für meinen Blog machen, eins auf dem ich möglichst ein wenig freundlicher aussehe. Nicht dass ihr euch erschreckt, wenn ihr meinen Blog besucht. :) Leider gehöre ich aber zu den eher weniger fotogenen Menschen, die entweder ziemlich schräg oder ziemlich ernst auf den Fotos schauen. Nach gefühlten 1000 Fotos ist zum Glück wenigstens ein Foto entstanden, dass wie ich finde, ganz nett aussieht. Eigentlich mag ich es auch gar nicht so gerne, wenn jemand Fotos von mir macht, dabei sind Fotos so eine schöne Erinnerung, die ich mir sehr gerne aufhänge oder aufstelle.  Weiterlesen

DIY Geburtstagswundertüten

DIY Wundertüten als Gastgeschenk zum Geburtstag + Gewinnspiel*

Gab es bei euch am Ende der Kindergeburtstagsfeiern auch immer einer kleine Tüte mit Süßigkeiten? Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern und wie sehr ich mich immer über diese süßen Tüten gefreut habe. Generell bekam man als Kind ja ständig irgendwo eine Kleinigkeit zugesteckt, ob beim Arzt oder beim Besuch oder Oma. Und dann gab es Kaugummiautomaten und diese lustigen Wundertüten, in denen meistens zwar eh nur unsinniges Zeug drin war, aber immerhin war es bunt und eigentlich hat man die ja auch wegen der Überraschung gekauft. Die einzigen Wundertüten die man als Erwachsener Mensch bekommt, sind graue Briefumschläge von der Post, die sich beim Öffnen meistens leider nur als Rechnungen herausstellen.  Weiterlesen