DIY Ideen zum selber machen

Es gibt nichts Wertvolleres, als etwas Selbstgemachtes, also werde kreativ und "do it yourself"! Hier findest du viele kreative diy Ideen zum selber machen.

Süße DIY Geister aus Papiertüten für die Halloween-Deko selber machen

Frau Liebling - DIY Blog- DIY Geister aus Papiertüten für die Halloween-Deko selber machen
Juhu, es ist endlich wieder so weit, der Herbst ist da! Bestimmt habe ich schon das ein oder andere mal erwähnt, dass der Herbst ist meine absolute Lieblingsjahreszeit ist. 🙂 Wenn es draußen schön ungemütlich ist und man es sich drinnen um so schöner macht, was gibt es Besseres? Außerdem bin ich zur der Zeit viel kreativer, als im Sommer. Deswegen habe ich auch die letzten drei Tage druchgebastelt, um euch endlich wieder ein paar schöne DIY Anleitungen zeigen zu können. Zum Beispiel diese süßen Geister aus Papiertüten für die Halloween-Deko. Letztes Jahr habe ich euch ja bereits gezeigt, wie man aus Butterbrottüten schöne Sterne basteln kann und heute zeige ich euch, wie man daraus süße Geister macht. Die Geister habe ich bei der lieben Dörthe auf arstextura entdeckt und weil ich sie so unfassbar süß finde, musste ich sie unbedingt nachbasteln. Wenn die Geister so schön leuchten, bekomme ich direkt Vorfreude auf die Laternenumzüge. 🙂 Leider sieht das ja ein wenig seltsam aus, wenn man als Erwachsene, alleine bei einem Laternenumzug mitläuft. Aber vielleicht laufen hier ja ein paar Gruppen durch meine Straße, nebenan ist nämlich ein Kindergarten.

Übrigens fahre ich in wenigen Stunden, wie die letzten zwei Jahre schon, zum Wanderurlaub nach Österreich. Und dieses Jahr fahre ich, zusammen mit meiner Schwester, im Nachtzug. Leider sind wir beide zwei unfassbare Geizhälse, deswegen haben wir kein Schlafabteil, sondern nur ganz normale Sitzplätze. 😀 Aber lustig wird die Fahrt sicher trotzdem. 8 Stunden lang fahren wir und ich bin schon ganz aufgeregt. Deswegen muss ich mich jetzt mit der DIY-Anleitung ablenken. Übrigens liegt dort, oben auf den Bergen bereits Schnee, weswegen ich meine Winterjacke eingepackt habe! Hoffentlich wird es nicht ganz so kalt, ich will doch erst mal den Herbst zelebrieren. 🙂 Aber zurück zum DIY. Die Anleitung ist wirklich ganz einfach und ihr braucht auch gar nicht viel Material.

Für die DIY Geister aus Papiertüten braucht man:
  • Butterbrottüten
  • Schere
  • Kleber
  • schwarzer Stift
  • rosafarbener Stift
  • Lichterkette oder LED Teelichter /Partnerlink*
Und so werden die Geister gemacht:
  1. Markiert zuerst die oberen beiden Ecken, wo ihr sie rund schneiden wollt und unten an der Tüte malt ihr ein Wellenmuster auf.
  2. Schneidet die Ecken nun rund und das untere Wellenmuster aus.
  3. An den abgeschnittenen Ecken ist die Tüte nun offen, klebt sie wieder zusammen.
  4. Malt nun das Gesicht auf. fertig!

Ihr könnt die Geister entweder mit einer Lichterkette, oder mit LED-Teelichtern zum leuchten bringen. Verwendet bitte keine normalen Teelichter, da die Papiertüten viel zu leicht abbrennen! Ihr könnt die Geister auch super ins Fenster hängen. Zur Abschreckung von Einbrechern dienen sie zwar nicht, dafür sehen sie viel zu nett aus, aber dekorativ sind sie allemal. 🙂

 

Schaut auch unbedingt mal auf dem Blog von Dörthe vorbei, dort zeigt sie nämlich noch ganz viele andere tolle DIY Ideen und viele leckere Rezepte.

Lasst es euch gut gehen und habt ein tolles Wochenende!

Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

 

*Partnerlink: Für den Kauf erhalte ich eine Provision

So kannst du in wenigen Schritten deine Letterings digitalisieren

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr in nur wenigen Schritten eure Letterings digitalisieren könnt, so lassen sich eure Werke mehrfach verwenden, um daraus zum Beispiel schöne DIY Karten zu basteln. Im zweiten Teil „DIY Lettering-Karten gestalten“ zeige ich euch auch noch, wie ihr Hintergründe aus Aquarellfarben gestalten und ebenfalls in nur wenigen Schritten digitalisieren könnt. Außerdem erfahrt ihr im zweiten Teil schließlich wie ich aus Handlettering und Aquarell Hintergrund diese schönen DIY Lettering Karten kreiere.

Frau Liebling - DIY Blog über Deko, Geschenke und Lettering - Letterings digitalisieren

 

Weiterlesen

Back to School – 3 einfache coole DIY Ideen für deinen Arbeitsplatz

So, nach einer kleinen kreativen Pause melde ich mich auch endlich mal mit einer neuen DIY Idee zurück. Um genau zu sein, sogar mit drei ganz einfachen, bunten und fröhlichen DIY Ideen, mit denen ihr euren Arbeitsplatz aufpeppen könnt. Zusammen mit ein paar anderen Bloggerinnen habe ich mich nämlich für eine „Back to School“-Themenwoche zusammengetan.

Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz

Schaut auch unbedingt bei den anderen Teilnehmerinnen vorbei, dort findet ihr viele, tolle Posts zum Thema back to school. Mit dabei sind:

Ich habe die letzten Tage damit verbracht meinen Arbeitsbereich ein wenig schöner zu gestalten und meine vielen DIY Materialien mal ordentlich zu sortieren. Da ich mittlerweile eine ziemlich große Sammlung an Stiften habe, kann ich einen neuen Stiftehalter sehr gut gebrauchen. Deswegen habe ich mir aus ein paar Bügelperlen einen hübschen Stiftehalter gebastelt. Aus Bügelperlen kann man nämlich noch so viel mehr machen, als einfache Bildchen. Zum Beispiel habe ich euch ja schon gezeigt, dass man aus Bügelperlen auch coole Lettering Schriftzüge gestalten kann.

Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz

Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz

Für den DIY Stiftehalter braucht man:
Und so wird der Stiftehalter gebastelt:
  1. Überlegt euch zuerst wie groß euer Stiftehalter werden soll und legt dann einen Kreisfläche mit Bügelperlen aus. Das wird später der Boden.
  2. Legt danach das Backpapier über euer Bild und bügelt vorsichtig darüber. Alle Bügelperlen sollten gut miteinander verbunden sein.
  3. Lasst die Bügelperlen in der Form abkühlen und legt dabei ein Buch oder Brett darauf. So bleibt euer Boden schön gerade.
  4. Anschließend löst ihr den Boden aus der Form und legt auf die andere Seite das Backpapier und bügelt auch hier noch einmal ganz kurz darüber.
  5. Lasst die Bügelperlen wieder abkühlen und legt dabei wieder ein Buch oder Ähnliches darauf.
  6. Als Nächstes legt ihr einen Ring aus Bügelperlen. Der Umfang muss genau so groß sein, wie der eures Bodens.
  7. Wiederholt Schritt 2 – 4 und fertigt so viele Ringe, wie hoch eurer Stiftehalter werden soll. (Die Ringe werden gestapelt)
  8. Streicht nun einen der Ringe mit Kleber ein und legt ihn auf euren Boden. Klebt nach und nach alle Ringe auf.
  9. Lasst alles gut trocknen und fertig ist euer DIY Stiftehalter!

Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz

Jetzt brauchen wir natürlich auch noch ein paar hübsche Stifte für unseren Stiftehalter. Wie gesagt, mittlerweile habe ich mir eine ganz schöne große Sammlung an Stiften zugelegt. Hübsch sind davon aber die wenigsten. 🙂 Also habe ich mir ein paar langweilige Bleistifte genommen und sie ein wenig aufgehübscht. So ein paar motivierende Worte können beim Lernen oder Arbeiten ja wirklich nicht schaden. In meiner Studienzeit wäre sowas wie „erst Lernen, dann Facebook“ ganz gut gewesen, davon habe ich mich nämlich immer sehr leicht ablenken lassen. Und was müsste auf eurem Stift stehen?

Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz
Zum Bleistifte aufpeppen braucht man:
  • Bleistifte /Partnerlink
  • Acrylfarbe, oder besser Lackfarbe /Partnerlink
  • Pinsel
  • schwarzer, wasserfester Stift
  • Kreppband
Und so könnt ihr eure Bleistifte aufpeppen:
  1. Klebt zuerst die Flächen an den Stiften ab, die nicht angemalt werden sollen. (Radiergummiteil, Spitze)
  2. Malt dann die Bleistifte mit der Farbe an. Streicht die Farbe immer gut vom Anfang bis zum Ende des Stiftes, damit keine unschönen Kanten entstehen.
  3. Lasst die Farbe gut trocknen. Eventuell müsst ihr noch mal drüber malen.
  4. Entfernt vorsichtig das Klebeband.
  5. Nun nehmt ihr den Schwarzen Stift und schreibt ein paar nette Worte auf eure Bleistifte. Fertig!
Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz

Und zu guter Letzt, habe ich noch ein paar langweilige Büroklammern verschönert. Die kann man so auch super als Lesezeichen verwenden. Und man kann auch super Wollreste dafür verbrauchen. Ich kann das nämlich überhaupt nicht leiden, wenn von irgendeinem Material Reste bleiben. Daraus muss ich dann unbedingt noch was machen und oftmals kommen dabei die besten DIY’s raus. 🙂

Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz

Zum Büroklammern aufpeppen braucht man:
  • Büroklammern
  • Wolle
  • Schere
Und so könnt ihr die Büroklammern aufpeppen:
  1. Schneidet mehrere etwa 5 cm lange Wollfäden ab.
  2. Legt die Fäden um das Ende der Büroklammern, sodass sie beiden Enden gleich lang sind.
  3. Nehmt einen weiteren Wollfaden und knotet damit die anderen Wollfäden zu einem Bündel (Quaste) zusammen.
  4. Schneidet die Quaste noch ein wenig ab und dröselt die einzelnen Wollfäden auf. Fertig!


Frau Liebling - DIY Blog - Demo, Geschenke, Lettering, Back to School - 3 DIY Ideen für den Arbeitsplatz

So, dann kann die Arbeit ja losgehen! 🙂 Ob Home Office, Schule, oder Studium, mit ein paar bunten Accessoires lässt es sich am Schreibtisch doch gleich viel besser aushalten. Lasst es euch gut gehen! Liebe Grüße,
Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

Partnerlink: Beim Kauf erhalte ich eine Provision

frauliebling_diyblog_deko_geschenke_lettering_instagramm_patch-01

3 coole tropische DIY Ananas Ideen für den perfekten Sommertag

*Enthält Werbung für hella Mineralbrunnen

Yeah, wir haben jetzt ganz offiziell Sommer! Meteorologisch, kalendarisch, Sommer! Aber pünktlich zum Wochenende macht der Sommer einfach mal eine Pause. Egal, dann holen wir uns den Sommer eben mit tropischen DIY Ideen nach Hause. Ich zeige euch heute nämlich gleich 3 super coole DIY Ananas Accessoires für den perfekten Sommer. 🍍

Frau Liebling - DIY Blog, Deko, Geschenke, Lettering, Tropisch durch den Sommer

Das Schönste am Sommer finde ich, sind die Gartenpartys und dass man einfach lange abends draußen sitzen kann. Ich mag es, wenn es auch abends noch so richtig schön warm ist und es ganz toll nach warmer Luft riecht. Zur Abkühlung gibt es dann eiskalte Wassermelone und ein leckeres Erfrischungsgetränk von hella Mineralbrunnen. Zum Beispiel die aktuelle, limitierte Sorte für den Sommer: hella pina cabana, Die schmeckt super toll nach Kokos und Ananas und ist der perfekte Begleiter für heiße Sommerabende! 💜 Mich erinnert der Geschmack total an meine Jugend, damals war Pina Coladada nämlich DER Cocktail. Heute bringt mich allerdings niemand mehr dazu, freiwillig eine Mischung aus Sahne und Alkohol zu trinken. Da bleibe ich lieber bei dem Erfrischungsgetränk. 😄🍍 Und was braucht man neben einem coolen Erfrischungsgetränk noch? Klar, ein paar tropische DIY Accessoires. Ich zeige euch heute direkt drei coole DIY Ideen, die ihr ganz einfach selber machen könnt.

1. Ananas Sonnenbrille basteln

Wenn ich so aus dem Fenster schaue, kommt meine coole Ananas Sonnenbrille heute wohl nicht mehr zum Einsatz. In Frankfurt macht der Sommer nämlich gerade eine Pause. Ich muss allerdings zugeben, dass ich so ein Regenwetter an meinen freien Tagen auch mal ganz gern habe. Dann ist mein Gewissen nämlich nicht so schlecht, wenn ich keine Lust habe rauszugehen und lieber den Tag im Bett verbringe. 🙂 Aber der Sommer kommt wieder und mit der coolen Ananas Sonnenbrille seid ihr auf jeden fall DER Hingucker auf der nächsten Gartenparty!

Frau Liebling - DIY Blog, Deko, Geschenke, Lettering, Tropisch durch den Sommer, 3 coole Ananas Accessoires
Für die Ananas Sonnenbrille braucht man:
Und so wird die tropische Sonnenbrille gemacht:
  1. Nehmt euch zuerst ein Stück gelbes FIMO und rollt es zu einer kleinen Wurst aus.
  2. Diese legt ihr nun einmal um die Brillengläser rum und formt daraus zwei Ringe.
  3. Nehmt ein Stück grünes FIMO und rollt es etwa 4-5 mm dünn aus.
  4. Mit dem Skalpell schneidet ihr nun das Grünzeug der Ananas aus.
  5. Schneidet das Grünzeug am unteren Rand rund ab, sodass es gut um die Brillengläser liegt.
  6. Legt das FIMO auf ein mit Backpapier belegtes Blech und schiebt es für 15 Minuten bei 130 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen.
  7. Danach muss das FIMO noch auskühlen und aushärten.
  8. Nach etwa 30 Minuten klebt zuerst die Ringe mit Sekundenkleber auf die Brillengläser und anschließend das Grünzeug.
  9. Ist alles getrocknet, lackiert alles einmal gut mit Nagellack und lasst es danach wieder trocknen.
  10. Zum Schluss nehmt ihr einen wasserfesten, schwarzen Stift und mal Konturen um das Grünzeug und das Muster auf die „Ananas“. Fertig!

 

2. Ananas Trinkgläser und Flasche bemalen

Ich gehe ja eigentlich nie ohne eine Flasche Wasser aus dem Haus. Da ich aber meistens nur Leitungswasser trinke, wollte ich mir schon die ganze Zeit mal eine hübsche Glasflasche kaufen. Weil eine einfache Glasflasche aber zu langweilig ist, zeige ich euch nun wie man eine Flasche ganz fesch als Ananas bemalen kann. Passend dazu habe ich gleich auch noch ein paar Trinkgläser gemalt. Einmal ebenfalls als Ananas und einmal als Wassermelone. 🍉 Falls ihr die Gläser nicht kaufen wollt, zeige ich euch wie man ganz einfach solche coolen Trinkgläser selber machen kann.

Das braucht man für eine Ananas Flasche /für ein Ananas Trinkglas:
Und so wird die tropische Flasche gemacht:
  1. Zuerst müsst ihr die Flasche und das Glas gründlich reinigen und gut abtrocknen.
  2. Anschließend malt ihr die Flasche mit dem gelben Brushpen an. Dank der Pinselspitze funktioniert das sehr gut.
  3. Den Flaschenkopf (heißt das so?) und den Deckel des Trinkglases malt ihr grün an. Den obersten Rand der Flasche spart bitte aus.
  4. Lasst alles 15 Minuten trocknen und stellt dann alles für 25 Minuten bei 160°C in den vorgeheizten Ofen. Achtung: Entfernt vorher unbedingt den Gummiverschluss an der Flasche! Ihr könnt ihn an den Seiten rausziehen.
  5. Lasst alle im Ofen abkühlen.
  6. Nun nehmt ihr den schwarzen Porzellanmaler zur Hand und malt die Details auf.
  7. Danach wiederholt ihr Schritt 4 und 5. Fertig!

Selbstverständlich habe ich vergessen den Verschluss vorher abzumachen und natürlich ist er geschmolzen. 😄

 

3. Ananas Stoffbeutel selber machen

Mein absolutes Lieblingsstück ist der Ananas Stoffbeutel! Denn der sorgt auf jeden Fall für super Sommerlaune und ist ein tolles, tropisches Accessoires für jedes Outfit. Ich glaube, ich muss mir auch noch einen Melonen Stoffbeutel bemalen. 😄

Frau Liebling - DIY Blog, Deko, Geschenke, Lettering, Tropisch durch den Sommer, 3 coole Ananas Accessoires
Für den tropischen Stoffbeutel braucht man:
  • Jutebeutel
  • Färbemittel (Gelb) /Partnerlink
  • Textilmarker (Grün)
  • Textilmarker (Schwarz)
  • 2 x Filz (Grün)
  • Schere
  • Kleber
  • Bügeleisen
  • Klammern
Und so wird der Ananas Stoffbeutel gemacht:
  1. Zuerst müsst ihr den Stoffbeutel färben. Achtet dabei auf die Anleitung des Färbemittels
  2. Ist der Stoffbeutel getrocknet, malt mit dem grünen Textilmarker die Henkel der Tasche an. Ich habe jeweils nur die äußere Seite angemalt.
  3. Bügelt einmal gründlich über die Henkel, um die Farbe zu fixieren.
  4. Teilt die zwei Filzstücke jeweils einmal in der Mitte (kurze Seite aneinander legen), sodass ihr 4 gleich große Stücke bekommt.
  5. Faltet alle Filzstücke in der Mitte zusammen (Lange Seite aneinander legen) und steckt sie mit Klammern fest.
  6. Schneidet einmal das Grünzeug der Ananas aus. Dieses Stück verwendet ihr nun als Schablone für die restlichen drei. Ihr habt nun vier Paare.
  7. Klappt jeweils ein Paar auseinander und bestreicht die Innenseiten gründlich mit Kleber. Legt es dann um einen Henkelansatz. Vorsicht: achtet darauf, dass die beiden Stücke spiegelverkehrt zueinander liegen, wenn ihr den Kleber aufstreicht.
  8. Legt etwas Zeitungspapier in den Stoffbeutel und nehmt nun den schwarzen Textilstift zur Hand. Malt das Muster der Ananas auf und bügelt auch hier noch einmal gründlich darüber. Fertig!

Gewinnspiel:

Ihr habt noch immer nicht genug und wollt mehr Ananas? Dann macht mit und gewinnt eine tropische hella pina cabana Überraschungbox. In Kooperation mit hella Mineralbrunnen darf ich so eine coole Überraschungsbox unter Euch verlosen. Auf den Gewinner wartet jede Menge Ananas-Spaß und natürlich die neue Sorte hella pina cabana zum probieren. Um mitzumachen müsst ihr einfach nur einen Kommentar bis zum 08. Juli um 23:59 Uhr unter diesem Post hinterlassen und mir darin die Mehrzahl von Ananas verraten. 🍍 😄

Mitmachen kann jeder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, der mindestens 18 jähre alt ist. Der Gewinner/ die Gewinnerin wird von mir ausgelost und anschließend per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

frauliebling_diyblog_deko_geschenke_lettering_instagramm_patch-01

 

Habt ein schönes Wochenende und lasst es euch gut gehen!

Frau Liebling DIY Blog Geschenke, Geschenkideen, Deko, Lettering

 

Partnerlink: Beim Kauf erhalte ich eine Provision

DIY Deko: Stylische Lampe aus Kupferrohr und Textilkabel selber bauen

*Dieser Beitrag enthält Werbung für Kabelscheune.de

Endlich habe ich auch mal damit angefangen meine Wohnung einzurichten. Möbel zu kaufen und Deko aufzuhängen. Und passend dazu, zeige ich euch heute eine coole DIY Idee, für eine selbstgebaute Lampe aus Kupferrohren und Textilkabel. 😍 Auf Pinterest bin ich schon öfter über solche Lampen gestoßen und wollte schon lange mal eine selber machen. Jetzt ist es endlich so weit und ich kann euch zeigen, wie man so eine tolle Lampe ganz einfach selber bauen kann.

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, DIY Lampe aus Kupferrohr und Textilkabel bauen
 

Weiterlesen

insta
insta

Copyright © 2017 · Theme by Frau Liebling">