DIY Geschenk: Bunte Hyazinthen aus Papier basteln

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Geschenk zum Muttertag: Papierblumen - Hyazinthen aus Papier basteln

Einen wunderschönen Sonntag, wünsche ich euch! Heute gibt es endlich mal wieder eine DIY Idee aus meinem Lieblingsmaterial Papier. Ich habe nämlich einen großen Strauß Hyazinthen aus Papier gebastelt als Geschenkidee zum Muttertag. In vier Wochen (13. Mai) ist es nämlich schon so weit und ich wollte euch diesmal rechtzeitig meine Geschenkidee zeigen, damit ihr noch genug Zeit habt sie nachzubasteln. 

Um ehrlich zu sein bin ich sehr froh, dass der Blogpost nun endlich online ist. Ich habe nämlich etwas den Zeitaufwand unterschätzt. Eine einzelne Blume ist schnell gemacht, aber für einen ganzen Strauß braucht man dann doch etwas länger. 🙂 Damit euch das nicht passiert, habe ich mir etwas überlegt. Zu jeder Anleitung  findet ihr nun eine kleine Übersicht mit dem Schwierigkeitsgrad, dem Zeitaufwand und den Kosten für das jeweilige DIY. Dann wisst ihr sofort, ob ihr frühzeitig mit dem Basteln anfangen müsst oder ob sich die Idee auch kurzfristig umsetzen lässt. Mit den Papier-Hyazinthen würde ich zum Beispiel lieber etwas früher anfangen. Ich musste nämlich eine Nachtschicht einlegen um fertig zu werden, allerdings habe ich auch echt spät angefangen zu basteln. 😀

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Geschenk zum Muttertag: Papierblumen - Hyazinthen aus Papier basteln

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Geschenk zum Muttertag: Papierblumen - Hyazinthen aus Papier basteln

 

 

 

 

Für die Hyazinthen braucht man:

Und so werden die Papierblumen gemacht:

  1. Zuerst schneiden wir uns vom Papier einen Streifen von etwa 8 cm breite ab. Schneidet einfach an der kurzen Seite entlang, dann hat der Streifen direkt die richtige Länge.
  2. Nun ziehen wir uns am Papierstreifen eine Hilfslinie, nach etwas einen Zentimeter. (Siehe Foto)
  3. Als nächstes schneiden wir den Papierstreifen alle 5-7 mm ein. Vorsicht! Nur bis zur Hilfslinie schneiden!
  4. Wer ein paar Farbakzente in den Blumen haben möchte, nimmt nun einen Filzstift zur Hand, in etwa der Farbe des Papiers. Damit malen wir einfach ein paar bunte Streifen, grob auf beide Seiten des Papiers.
  5. Im nächsten Schritt werden alle Streifen einzeln mit einem Holzspieß aufgewickelt.
  6. Jetzt umwickeln wir den Draht schön fest mit dem Kreppband. Drückt alles gut fest, damit es sich nicht wieder aufwickelt.
  7. Nehmt nun den Papierstreifen zur Hand und gebt an den Anfang etwas Kleber.
  8. Jetzt wird es etwas knifflig. Legt den Draht auf den Papierstreifen und wickelt den Papierstreifen um den Draht. Die Locken zeigen nach außen, die Kante liegt unten.
  9. Wickelt das Papier schön fest um den Draht, die Kante des Papierstreifens müsst ihr dabei etwas zurecht knautschen.
  10. Wer möchte kann nun noch ein paar Blätter ausschneiden. Dafür habe ich einfach lange, schmale Stücke aus dem Papier ausgeschnitten und mit dem Kreppband am Stil angebracht.
  11. Um alle Blumen schön in der Vase zu dekorieren, habe ich unten einfach ein Stück Styropor hineingelegt und die Hyazinthen hineingesteckt.
  12. Damit die Blumen auch schön duften, könnt ihr vorsichtig etwas Parfum oder Duftöl aufsprühen. Und fertig ist euer Frühlingsstrauß!

 

Sind die Hyazinthen nicht schön geworden? Sicher freut sich jede Mutter, wenn sie so einen tollen Blumenstrauß zum Muttertag geschenkt bekommt. Meine Blumen stehen gerade als Deko auf dem Küchentisch. Zum Muttertag werde ich für meine Mama einen Strauß in ihren Lieblingsfarben basteln. 🙂

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Geschenk zum Muttertag: Papierblumen - Hyazinthen aus Papier basteln

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Geschenk zum Muttertag: Papierblumen - Hyazinthen aus Papier basteln

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke und Lettering mit Herz - Instagram

 

Viel Spaß beim Nachbasteln und einen wunderbaren Sonntag!

*Partnerlink = Bei Kauf erhalte ich eine Provision. Das kostet euch nichts extra. 🙂

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.