DIY Handwärmer selber machen – Nie mehr kalte Hände

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

So langsam wird es richtig kalt draußen, höchste Zeit Schal und Mütze aus dem Schrank zu holen und sich schön dick einzupacken. Weil ich wirklich verfroren bin und Handschuhe nicht besonders mag, habe ich im Winter auch immer ein paar Handwärmer in der Jackentasche. Kalte Finger habe ich nämlich immer! Wie man sich süße DIY Handwärmer ganz einfach, mit etwas Reis und ein paar Stoffresten, selber machen kann, zeige ich euch in meinem heutigen Blogpost. 

Kaum zu glauben, dass heute schon wieder der 1. Advent ist und wir die erste Kerze auf unserem Adventskranz anzünden dürfen. Bei mir Zuhause bedeutet der 1. Advent, es ist Zeit für den Weihnachtsmarkt! Allerdings nicht als Besucher, sondern mit einem eigenen Stand, an dem wir jedes Jahr gebastelte Sachen verkaufen, die wir manchmal sogar mit der ganzen Familie selber machen.

Als ich noch ein Kind war haben wir deswegen in den Wochen vor der Weihnachtszeit ganz viel zusammen gesessen und fleißig gebastelt. Eigentlich schade, dass wir das mittlerweile nicht mehr machen. Meistens fehlt tatsächlich einfach die Zeit. Meine ersten DIY Projekte sind damals übrigens unter dem Küchentisch entstanden, weil ich die Papierschnipsel meiner Mama aufgesammelt und damit gebastelt habe. 🙂 Vielleicht ist deswegen Papier auch mein Lieblingsmaterial, weil wir früher damit so viel gebastelt haben. Generell habe ich immer viel aus den Bastelüberbleibseln meiner Mama gebastelt, wie zum Beispiel meine DIY Handwärmer. Die sind aus Stoffresten der selbstgenähten Taschen meiner Mama entstanden und genau diese Taschen verkaufen wir auf dem Weihnachtsmarkt. Und weil so ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt echt kalt ist, kamen meine DIY Handwärmer auch direkt zum Einsatz. Wobei ich sie mir gestern auch gerne in die Schuhe gesteckt hätte, weil meine Füße nach einer gewissen Zeit fast erfroren waren… 

Meine DIY Handwärmer waren im Fernsehen!

Vor einigen Jahren hatte ich schon mal ein paar Handwärmer selber gemacht und weil der Blogpost so gut bei euch ankam, wollte ich sie unbedingt noch mal neu machen. Die Handwärmer aus dem alten Blogpost waren sogar mal im Fernsehen zu sehen, für ganze zwei Sekunden! 😀 Und zwar in der Sendung Galileo auf Pro 7. Normalerweise schaue ich die Sendung überhaupt nicht, das war ein großer Zufall, dass sie gerade lief und ich hingeschaut habe. In dem Beitrag ging es um möglichst schnelle und einfache Alltagshacks für den Winter und der Reporter suchte eben nach diesen im Internet. Dabei landete er auf meinem Blog und schaute sich den Blogpost zu meinen DIY Handwärmern an. Das war ganz schön verrückt da plötzlich meine Handwärmer zu sehen! Und überhaupt, dass ich gerade diesen Beitrag gesehen habe. Damit ihr euch nun auch so tolle Handwärmer selber machen könnt, verrate ich euch nun auch endlich die Anleitung… 🙂

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

Für die DIY Handwärmer braucht man: 

  • Reis
  • Stoffreste (Baumwolle)
  • Schere
  • Nadel und Faden
  • Bleistift

Und so werden die Handwärmer gemacht:

  1. Legt zwei Lagen Stoff aufeinander. Die schönen Seite liegt dabei jeweils innen.
  2. Zeichnet als Nächstes mit dem Bleistift ein Herz auf den Stoff (dabei müsst ihr einen Rand von etwa 0,5 cm einplanen) und schneidet es anschließend aus.
  3. Dann nehmen wir uns Nadel und Faden und nähen die beiden Stofflagen zusammen. Dabei lassen wir eine etwa 1,5 cm breite Öffnung, die wir NICHT zunähen. Die Naht muss zum Rand des Stoffes einen Abstand von etwa 0,5 cm haben. Setzt die Stiche schön eng aneinander, damit die Reiskörner später nicht durch die Lücken rutschen.
  4. Durch unsere Öffnung wenden wir unser Stoffherz nun einmal, sodass die schönen Seiten nach außen liegen.
  5. Dann nehmen wir uns den Reis und füllen unser Herz damit.
  6. Zum Schluss nähen wir unsere Wendeöffnung zu. Dazu falten wir den Rand etwa 0,5 cm nach innen, und setzen unsere Naht ziemlich weit an den Rand, sodass unsere Naht auf dem eingefalteten Rand liegt. Fertig!

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

So könnt ihr die Handwärmer erwärmen

Je nach Größe müsst ihr die Handwärmer für etwa 1-2 Minuten in der Mikrowelle erwärmen. Das kleinste Herz braucht wahrscheinlich sogar nur etwa 40 Sekunden. Je größer die Handwärmer sind, desto länger müsst ihr sie erwärmen und desto länger halten sie natürlich auch warm. Ihr könnt die Handwärmer immer wieder erwärmen, irgendwann muss man den Reis dann aber austauschen.

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering, Pinterestbutton

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Handwärmer aus Reis selber machen

Create yourself a merry little Christmas 

Auch dieses Jahr bin ich wieder bei dem wunderbaren Blogger-Adventskalenders von der lieben Laura von trytrytry dabei. Laura hat gestern bereits das erste Türchen geöffnet und eine schöne Idee für weihnachtliche Kerzen gezeigt, die müsst ihr euch unbedingt anschauen! Morgen geht es mit der wunderbaren Biene von Letters & Beads weiter, ich bin schon super gespannt auf ihren Blogpost. Generell könnt ihr euch auf 24 wunderbar, kreative Ideen freuen, also schaut auf jeden Fall auch bei den anderen Bloggerinnen vorbei. Damit ihr nichts verpasst, folgt am besten unserer Pinterest Gruppe. Dort werden alle Ideen aus dem Blogger-Adventskalender gesammelt. Übrigens durfte ich auch dieses Jahr wieder unser Logo gestalten, für das ist erstmals Illustrationen komplett am iPad gezeichnet habe. Das macht richtig süchtig, weswegen ich auch gerade schon an neuen Illustrationen arbeite. 🙂

 

Image Map

1. Türchen: TRY TRY TRY
2. Türchen: Frau Liebling
3. Türchen: letters & beads
4. Türchen: elfenweiss
5. Türchen: Schmuck Blog
6. Türchen: Rheinherztelbe
7. Türchen: design dots
8. Türchen: Naschen mit der Erdbeerqueen
9. Türchen: Bonny & Kleid
10. Türchen: HAMMAmama
11. Türchen: ria marleen
12. Türchen: Rosy & Grey
13. Türchen: mein feenstaub
14. Türchen: Coralinart
15. Türchen: Love Decorations
16. Türchen: Thank you for eating.
17. Türchen: girlontravel.de
18. Türchen: paulsvera
19. Türchen: KuneCoco
20. Türchen: miss red fox
21. Türchen: Wohngoldstück
22. Türchen: ars textura
23. Türchen: Tulpentag
24. Türchen: Fräulein Selbstgemacht

Also genießt den 1. Advent und falls ihr nicht wisst, was ihr heute machen sollt, ich habe da einen Lettering Onlinekurs, speziell für Anfänger erstellt. 🙂

Lasst es euch gut gehen! Ich friere heute noch ein wenig auf dem Weihnachtsmarkt. 
Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - Basic Lettering Guide - einfach Lettering lernen

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.