So kannst du einfach eine DIY Herz Pop-Up Karte basteln

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Pop-Up Karten Herz und Blume

Wisst ihr was? Wir alle sollten unseren Liebsten viel öfter sagen, wie gern wir sie haben. Nicht nur zum Muttertag oder zum Geburtstag, sondern auch einfach mal zwischendurch. Wie wäre es also, wenn wir ihnen eine süße Pop-Up Karte basteln? In der Karte ist genug Platz, für viele liebe Worte und wer würde sich nicht über so eine schöne Karte freuen?

Vor einigen Jahren habe ich meinen Eltern einfach mal so eine Karte geschrieben, um mich bei ihnen einfach mal zu bedanken. Ich weiß nämlich, dass ich mich immer auf meine Familie verlassen kann. Bis vor ein paar Jahren wohnte ich ja noch in Essen, über 300 Km entfernt von meiner Familie. Und trotzdem hat ein kurzer Anruf gereicht und sie sind noch am selben Tag zu mir gefahren. Selbstverständlich ist das nicht, deswegen wollte ich einfach mal Danke sagen. Meine Mutter hat sich natürlich über die Karte gefreut. Sie hat mich aber auch erstmal angerufen, um zu fragen, ob alles in Ordnung ist. 😀

Ich habe übrigens schon früher regelmäßig richtig kitschige DIY Karten für meine Eltern gebastelt, mit ganz viel Herzen, Blumen und herzzerreißenden Worten. Keine Ahnung, wo ich die als Kind aufgeschnappt hatte. 😀 Bestimmt liegen die Karten auch noch in irgendeiner Kiste verstraut. Meine Mutter hat nämlich unsere ganzen gemalten und gebastelten Sachen aufgehoben. <3 Ich habe auch eine Kiste, in der ich alle Karten aufbewahre. Wie macht ihr das? Hebt ihr Karten auf oder werft ihr sie weg?

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Pop-Up Karten Herz und Blume

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Pop-Up Karten Herz und Blume

Das Besondere an der DIY Karte ist, dass sie geschlossen wie ein Herz aussehen. Faltet man sie aber auf, wird daraus eine Blume, mit viel Platz für eure Worte. Süß oder?

Das braucht man für die Pop-Up Karte:

Und so wird die Pop-Up Karte gemacht:

  1. Zuerst laden wir uns die Vorlage runter und drucken sie zweimal aus. Einmal brauchen wir sie für die innere Blume und einmal für die äußere.
  2. Legt die Schablone auf das Tonpapier und fixiert sie mit Büroklammern.
  3. Anschließend schneiden wir beide Blumen aus.
  4. Nehmt das Falzbein zur Hand und falz das Papier an den gestrichelten Linien gut ein.
  5. Als Nächstes falten wir die Blumen an den eingefalzten Linien um. An den geraden Linien in eine Richtung und an der diagonalen Linie in die andere Richtung.
  6. Nun kann man die Blume zum Herz zusammenfalten.
  7. Wiederholt die Schritte 5 und 6 für die andere Blume.
  8. Die kleinere Blume wird nun in die größere geklebt. Achtet darauf, dass die Falten richtig ineinander liegen.
  9. Die Pop-Up Karte ist nun fertig und kann nach Lust und Laune beschrieben werden. <3

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Pop-Up Karten Herz und Blume

 

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Pop-Up Karten Herz und Blume

Frau Liebling - DIY Blog - Deko, Geschenke, Lettering - DIY Pop-Up Karten Herz und Blume

Und was meint ihr? Gefällt euch die Pop-Up Karte? Wenn ihr auch eine bastelt, zeigt mir euer Ergebnis doch auf Instagram, unter #frauliebling_diy

Viel Spaß beim selber machen und einen wundervollen Sonntag! 

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Hallo, ich bin Judith! Ich liebe es kreativ zu sein und möchte mit meinem Blog andere Menschen dazu inspirieren selbst kreativ zu werden. Denn jeder kann kreativ werden und gerade in der Zeit von Massenproduktion gibt es nichts wertvolleres als etwas Selbstgemachtes!

Über einen Kommentar würde ich mich freuen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.