Weihnachtliche Lichthäuser aus Saftkartons

Frau Liebling - DIY Blog - DIY & Nachhaltigkeit - Upcycling Weihnachtsdeko: DIY Lichthäuser aus Saftkartons basteln

Endlich wieder Zeit für Weihnachtsdeko und gemütliche Tage Zuhause, mit Wolldecke, Kerzen und ganz viel Tee. Dieses Jahr muss es besonders gemütlich werden und dafür habe ich jetzt eine super schöne DIY Idee, die auch noch nachhaltig ist: DIY Lichthäuser aus alten Saftkartons. Perfekt um es Zuhause so richtig schön gemütlich zu machen und super einfach selbstgemacht,

Schon vor einer Ewigkeit wollte ich Lichthäuser aus Saftkartons basteln, aber irgendwie habe ich es immer aufgeschoben. Dabei habe ich sogar immer mal wieder ein paar Kartons für das DIY gesammelt, was ich allerdings gar nicht mehr wusste. Deswegen sind die Karton hierfür auch nicht zum Einsatz gekommen und liegen immer noch wartend in der Schublade. Vielleicht fällt mir ja irgendwann noch eine weitere DIY Idee mit Saftkartons ein.

Das braucht man:

• Verpackungskarton in unterschiedlichen Größen (Saft, Pflanzendrink usw.)
• schwarze Farbe (z. B. Acrylfarbe)
• Pinsel
• Bleistift (möglichst weich)
• Lineal
• Cutter

So werden die Lichthäuser gemacht:

  1. Zuerst spülen wir die Verpackungskartons gründlich aus und lassen sie anschließend gut trocknen.
  2. Nun zeichnen wir mit Lineal und Bleistift die Fenster und Tür auf. Ich habe die Verpackungskartons zuerst angemalt und dann ausgeschnitten, das war aber nicht sehr logisch. 🙂
  3. Nun schneiden wir mit dem Cutter und dem Lineal vorsichtig alles aus. Zusätzlich habe ich den Ausguss abgeschnitten.
  4. Zum Schluss werden sie Lichthäuser mit der schwarzen Farbe bemalt. Eventuell muss man noch eine zweite Schicht auftragen. Auch die Innenseite habe ich schwarz bemalt.
  5. Wenn alles gut getrocknet ist sind die Lichthäuser fertig.

Um die Lichthäuser zu beleuchten empfehle ich euch LED-Kerzen oder eine LED-Lichterkette. Mit echten Kerzen finde ich es doch etwas gefährlich, immerhin sind die Lichthäuser aus Karton. Als ich die Fotos gemacht habe, hatte ich leider keine LED-Lichter hier, deswegen habe ich Teelichter verwenden und gut aufgepasst. Mittlerweile habe ich mir allerdings LED-Kerzen besorgt, sicher ist sicher.

#UpcycleyourChristmas

Vor ein paar Wochen hat mich Mike alias Herr-Letter zu der #UpcycleyourChristmas Bloggerparade eingeladen, bei der es darum geht aus Alten Sachen etwas Schönes für die Weihnachtszeit zu gestalten. Eine super schöne Idee und perfekt um meine DIY Lichthäuser endlich zu basteln. Schaut auch unbedingt bei den anderen kreativen Bloggern vorbei:

Falls euch meine DIY Lichthäuser gefallen haben und ihr auch welche bastelt, dann zeigt mir und der Community eure DIY Lichthäuser auf Instagram unter #frauliebling_DIY und vertagt mich @frau.liebling

Kennt ihr schon meine Makramee Tannenbäume und meine Lettering Christbaumkugeln?

Lasst es euch gut gehen und macht euch ein paar gemütliche Tage!

4 comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like